Go Back   Science Forums Biology Forum Molecular Biology Forum Physics Chemistry Forum > Regional Molecular Biology Discussion > Forum Physik
Register Search Today's Posts Mark Forums Read

Forum Physik Forum Physik.


Quantentheorie: Teil-Abschied von der Realität

Quantentheorie: Teil-Abschied von der Realität - Forum Physik

Quantentheorie: Teil-Abschied von der Realität - Forum Physik.


Reply
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #121  
Old 11-08-2009, 01:40 AM
usenet
Guest
 
Posts: n/a
Default Quantentheorie: Teil-Abschied von der Realität

Hendrik van Hees schrieb:


Viellleicht eher ein Einzelzustand eines verschränkten Photonenpaares.

wo die Nachweiswahrscheinlichkeit für jeweils ein


Ach...


Richtig, aber die Messungen widersprechen dennoch der Bell-Idee
von der lokalen Dreiecksgleichung, nach der ein (bezüglich eines
wahrscheinlichkeits-masses gegebenen) Umweg höchstens nicht
besonders viel gleichlänger als alle denkbaren maxima sind.


Das besteht aber faktisch (messbar), i.e. unabhängig von deiner Idee
'davon'.


Du irrst dich, denn auch du hast offenbar die Kollosalität der EPR-Tatsache
gekostet.


Nein, nicht nur also, sondern wir können emotionslos feststellen:
'Drehen an einem Polarisator ändert (sogarperfekt vorhersehbar!)
die Messung am anderen.

Ob das 'philosophisch' ist wird vielleicht dadurch 'entschieden', ob
das für einzelne Photonen nachweisbar gilt... (!) Und /das/ ist die
'Baustelle' Kopenhagen...



Atome und kleinere Teilchen können entweder keine solchen umfassenden
'Informationen' tragen, per Definition, oder man wird deshalb 'andere'
finden müssen.

Die Welt scheint, nach allem (inkl. EPR) nicht 'beliebig' geheimnisvoll
zu sein, aber da darf man sich auch besser niemals festlegen, im ernst.



Reply With Quote
  #122  
Old 04-17-2010, 02:24 PM
Pipette Filler
Points: 19, Level: 1 Points: 19, Level: 1 Points: 19, Level: 1
Activity: 0% Activity: 0% Activity: 0%
 
Join Date: Apr 2010
Posts: 5
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Default Re: Quantentheorie: Teil-Abschied von der Realität

Many link and knowledge I got here. Thanks all
Reply With Quote
  #123  
Old 06-13-2010, 02:01 AM
Pipette Filler
Points: 91, Level: 1 Points: 91, Level: 1 Points: 91, Level: 1
Activity: 0% Activity: 0% Activity: 0%
 
Join Date: Jun 2010
Posts: 2
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Default Re: Quantentheorie: Teil-Abschied von der Realität

I don't think so
Reply With Quote
  #124  
Old 07-27-2010, 01:42 PM
Pipette Filler
Points: 370, Level: 7 Points: 370, Level: 7 Points: 370, Level: 7
Activity: 0% Activity: 0% Activity: 0%
 
Join Date: Jul 2010
Posts: 28
Thanks: 0
Thanked 1 Time in 1 Post
Default Re: Quantentheorie: Teil-Abschied von der Realität

Zuerst muß ich zugeben, dass ich nicht alle posts aus diesem Thread gelesen habe. Ich hoffe ich wiederhole nichts.

Ich würde gerne mal zum Anfang und zur Thematík Verschränkung zurückkommen. Wenn man infrage stellen möchte ob der Effekt der Verschränkung den wir scheinbar beobachten tatsächlich existiert oder nicht, sollte man überlegen ob dessen Existenz der springende Punkt ist. Wenn Verschränkung dazu dienlich ist unsere Welt im physikalischen Sinne besser zu beschreiben und zum erweiterten Verständnis beiträgt, als auch mit Messungen verifizierbar ist, muß diese dann im absoluten Sinne wirklich existieren? Wer "Schrödingers Katze" sehr ernst nimmt mag dazu neigen, die Existenz ansich anzuzweifeln, da nach der "Katze" die Dinge nur virtuell existent sind und wenn ich nicht irre dies auch nicht wiederlegbar ist und somit sich die Frage nach absoluter Existenz sowieso erübrigt.
Lässt man die "Katze" mal beiseite - ich bin kein Experte - kann man mal überlegen, dass wenn man von Raum spricht nicht unbedingt auf 3 Dimensionen beschränkt ist und das Augenmerk beispielsweise mal auf den Hyperraum richtet, die Verschränkung tatsächlich in absoluter Form existieren kann. Da ich kein Experte bin; Frage: Ist es möglich, dass wenn ein 3 Dimensionaler Raum zum 4 Dimensionalen gefaltet wird (hoffe die Ausdrucksweise ist richtig), ein Punkt aus dem 4-D Raum in zwei Punkte auf den 3-D Raum Abbilden kann ? Falls ja handelt es sich bei den Objekten bei denen Verschränkung messbar ist um ein Objekt und nicht um mehrere. Problematisch wird die Überlegung aber wenn die beiden Objekte, die nur eines sind physikalisch mit zwei unterschiedlichen Systemen unterschiedlich wechselwirken ?
Reply With Quote
  #125  
Old 12-03-2010, 01:04 AM
Pipette Filler
Points: 62, Level: 1 Points: 62, Level: 1 Points: 62, Level: 1
Activity: 0% Activity: 0% Activity: 0%
 
Join Date: Dec 2010
Posts: 1
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Default Re: Quantentheorie: Teil-Abschied von der Realität

Soll heißen:
Daraus folgt natürlich, dass nicht alle Abhängigkeiten machbar
sind.

Last edited by bestseoteam; 12-03-2010 at 01:08 AM.
Reply With Quote
Reply

Tags
der , quantentheorie , realität , teilabschied , von


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
.:::.Relative Realität.:::. newsreader Forum Physik 2 12-30-2008 01:25 PM
Ein Vorschlag Quantentheorie und Relativitätstheorie aneinander anzunähern. stephan@familie-schuellermann.de Forum Physik 21 05-28-2007 11:09 AM
Ein paar Fragen zu Lichtgeschwindigkeit Sebastian Karkus Forum Physik 355 09-03-2005 05:36 PM
Hilfe: Quanten - klassische Welt - Laie... was für eine Mischung ;) Orlow P. Busch Forum Physik 16 10-10-2004 01:05 PM
Exocytose an Synapsen und Quantenphysik Otto Roeschke Forum Physik 246 04-21-2004 07:25 PM


All times are GMT. The time now is 03:01 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright 2005 - 2012 Molecular Station | All Rights Reserved
Page generated in 0.14436 seconds with 16 queries