Go Back   Science Forums Biology Forum Molecular Biology Forum Physics Chemistry Forum > Regional Molecular Biology Discussion > Forum Physik
Register Search Today's Posts Mark Forums Read

Forum Physik Forum Physik.


Nochmal Strahlenschutz - Wirkung einer einzelnen Fission klinischfeststellbar?

Nochmal Strahlenschutz - Wirkung einer einzelnen Fission klinischfeststellbar? - Forum Physik

Nochmal Strahlenschutz - Wirkung einer einzelnen Fission klinischfeststellbar? - Forum Physik.


Reply
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #11  
Old 10-23-2009, 06:04 PM
Joachim Pimiskern
Guest
 
Posts: n/a
Default Nochmal Strahlenschutz - Wirkung einer einzelnen Fission klinischfeststellbar?

Ralf . K u s m i e r z schrieb:

Der erste.

Grüße,
Joachim
Reply With Quote
  #12  
Old 10-23-2009, 11:08 PM
Ralf . K u s m i e r z
Guest
 
Posts: n/a
Default Nochmal Strahlenschutz - Wirkung einer einzelnen Fission klinischfeststellbar?

X-No-Archive: Yes

begin quoting, Joachim Pimiskern schrieb:


Hätte ich wirklich dazuschreiben müssen, daß ich mit "Fission" nicht
Alpha-Emissionen meinte? (Aus angeregtem 11B kommen nämlich gerade mal
1,47 bzw. 1,78 MeV raus.)


Gruß aus Bremen
Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hältst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nämlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus
Reply With Quote
  #13  
Old 10-23-2009, 11:18 PM
Ralf . K u s m i e r z
Guest
 
Posts: n/a
Default Nochmal Strahlenschutz - Wirkung einer einzelnen Fissionklinischfeststellbar?

X-No-Archive: Yes

begin quoting, Joachim Pimiskern schrieb:


Hätte ich wirklich dazuschreiben müssen, daß ich mit "Fission" nicht
Alpha-Emissionen meinte? (Aus angeregtem 11B kommen nämlich gerade mal
2,31 bzw. 2,79 MeV raus.)


Gruß aus Bremen
Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hältst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nämlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus
Reply With Quote
  #14  
Old 10-24-2009, 03:50 AM
gUnther nanonüm
Guest
 
Posts: n/a
Default Nochmal Strahlenschutz - Wirkung einer einzelnen Fission klinisch feststellbar?


"Ralf . K u s m i e r z" <me@privacy.invalid> schrieb im Newsbeitrag
news:[Only registered users see links. ]-berlin.de...
...

Hi,
davon gibts genug, etwa wenn man die "natürliche" Krebsrate mal mit den
Bodenformationen vergleicht, dort wo es "strahlender" zugeht, ist die auch
höher, zudem signifikant anders "zusammengesetzt". Ist zwar nicht so
dramatisch, daß man jetzt den Harz evakuieren muß, aber ..


Offenbar nicht, solange man die Ursachen nicht kennt. Obwohl ich für manche
Schreiberlinge die chinesische Elektroschocktherapie nicht als übertriebene
Pflegemaßnahme ansehe. Probiers doch bitte mal selber.
[Only registered users see links. ]


--
mfg,
gUnther



Reply With Quote
  #15  
Old 10-24-2009, 06:56 AM
Vogel
Guest
 
Posts: n/a
Default Nochmal Strahlenschutz - Wirkung einer einzelnen Fission klinisch feststellbar?

"Ralf . K u s m i e r z" <me@privacy.invalid> wrote in
news:[Only registered users see links. ]-berlin.de:

Bez. deinen Überlegungen der Wirkung eines einzelnen Teilchens auf
Molekularebene, nicht vernachlässigbar.
Bez. der daraus entstehenden biologischen Folgen kurzfristig
vernachlässigbar.
Die Schädigung des Gewebes geschieht nicht thermisch, sondern chemisch.
Es reissen lange Moleküle unter der Strahleneinwirkung entzwei oder es
entstehen genetische Fehler in der Reproduktion der Zellen.
Den genauen Mechanismus, in der Art wie du ihn wissen willst, kennt man
m.W. noch nicht.

--
Selber denken macht klug.
Reply With Quote
  #16  
Old 10-24-2009, 03:59 PM
Ralf . K u s m i e r z
Guest
 
Posts: n/a
Default Nochmal Strahlenschutz - Wirkung einer einzelnen Fission klinischfeststellbar?

X-No-Archive: Yes

begin quoting, Lars Bräsicke schrieb:


Noch ein Gläubiger. Ich habe mir den Begriff Hormesis nicht
ausgedacht.


Bei meinem VP jedenfalls nicht. Der hatte nämlich eine richtige
Feststellung (daß der Anteil der Strahlenbelastung durch
inkorporiertes Uran gegenüber den anderen natürlichen Strahlenquellen,
z. B. der natürlichen körpereigenen Radioaktivität von einigen kBq/kg,
völlig vernachlässigbar ist) aus dem Zusammenhang gerissen und zum
Anlaß genommen, einen "politisch correcten" Oberlehrerspruch
abzulassen. Erwartungsgemäß konnte er ihn genauso wenig belegen wie
Du.


Gruß aus Bremen
Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hältst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nämlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus
Reply With Quote
  #17  
Old 10-24-2009, 05:20 PM
Ralf . K u s m i e r z
Guest
 
Posts: n/a
Default Nochmal Strahlenschutz - Wirkung einer einzelnen Fission klinischfeststellbar?

X-No-Archive: Yes

begin quoting, "Ralf . K u s m i e r z" schrieb:


Ergänzung: <http://www.bfs.de/de/ion/wirkungen/hormesis.htm>


Gruß aus Bremen
Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hältst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nämlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus
Reply With Quote
  #18  
Old 10-24-2009, 10:52 PM
gUnther nanonüm
Guest
 
Posts: n/a
Default Nochmal Strahlenschutz - Wirkung einer einzelnen Fission klinisch feststellbar?


"Ralf . K u s m i e r z" <me@privacy.invalid> schrieb im Newsbeitrag
news:[Only registered users see links. ]-berlin.de...
...

Hi,
falls da gerade ein Chromosom 19 in Deine Kugel reinragt, schon. Vielleicht
ein paar Monate später...
fragen wir mal andersherum, wenn ich dich mit einer Stecknadel piekse, tut
das kaum weh. Also hättest Du sicher auch nix dagegen, wenn ich die
Stecknadel in Dein linkes Auge piekse?

--
mfg,
gUnther



Reply With Quote
  #19  
Old 10-25-2009, 09:20 PM
Karl Kaos
Guest
 
Posts: n/a
Default Nochmal Strahlenschutz - Wirkung einer einzelnen Fission klinisch feststellbar?

"Michael" <[Only registered users see links. ]> schrieb


Das ist falsch. Unterhalb eines bestimmten Schwellenwertes stimuliert
radioaktive Strahlung die Aktivität der Reparaturenzyme der DNA, ergo die
Krebsinzidenz sinkt. Erst oberhalb des Schwellenwertes steigt sie wieder an.

"Es gibt viele Indizien, daß die eben erwähnten physiologischen
Reperaturmechanismen durch eine geringe Strahlung angeregt werden."
[Only registered users see links. ]

KK


Reply With Quote
  #20  
Old 10-26-2009, 12:30 AM
Ralf . K u s m i e r z
Guest
 
Posts: n/a
Default Nochmal Strahlenschutz - Wirkung einer einzelnen Fission klinischfeststellbar?

X-No-Archive: Yes

begin quoting, Karl Kaos schrieb:


Und auch dafür hätte ich gerne einen Beweis. Sonst ist das nämlich
auch nur ein Glaubenssatz.


Und andere sehen es wieder anders...


Gruß aus Bremen
Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hältst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nämlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus
Reply With Quote
Reply

Tags
einer , einzelnen , fission , klinischfeststellbar , nochmal , strahlenschutz , wirkung


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Die Grenzen überschreiten: Auf dem Weg zu einer transformativen Hermeneutik der Quantengravitation Guido Stepken Forum Physik 0 03-13-2006 07:25 PM


All times are GMT. The time now is 09:21 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright 2005 - 2012 Molecular Station | All Rights Reserved
Page generated in 0.16900 seconds with 16 queries