Go Back   Science Forums Biology Forum Molecular Biology Forum Physics Chemistry Forum > Regional Molecular Biology Discussion > Forum Physik
Register Search Today's Posts Mark Forums Read

Forum Physik Forum Physik.


Zweite Gronottsche Klimatheorie

Zweite Gronottsche Klimatheorie - Forum Physik

Zweite Gronottsche Klimatheorie - Forum Physik.


Reply
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 07-03-2009, 07:23 PM
Markus Gronotte
Guest
 
Posts: n/a
Default Zweite Gronottsche Klimatheorie



wer zeit und lust hat, kann ja mal
einen Blick drauf werfen. Vll. habt
ihr ja Ideen, was man besser machen
kann.

Da selbst die Bildzeitung an so nem Thema
kein Interesse zu haben scheint, hab ich
auch keine Lust mehr mich da weiter drum
zu kümmern. Sollen halt wieder irgendwelche
Wissenschaftler kommen und die Ideen klauen...


[Only registered users see links. ]

Direktlinks:
[Only registered users see links. ]
[Only registered users see links. ]


Gruß,

Markus

Reply With Quote
  #2  
Old 07-04-2009, 02:10 PM
Achim Cwiekalik
Guest
 
Posts: n/a
Default Zweite Gronottsche Klimatheorie


"Markus Gronotte" <[Only registered users see links. ]> schrieb:


Wenn selbst die Blöd- äääh Bildzeitung kein Interesse hat, muß das auf so
einem unendlich tiefen Niveau sein.

Fragen Sie doch mal den Prof. Cheeta.

Der ist viel schlauer als Sie.

--
Achim Cwiekalik
Düsseldorf

Ich mag kein TOFU.

Reply With Quote
  #3  
Old 07-04-2009, 02:50 PM
Volker Gringmuth
Guest
 
Posts: n/a
Default Zweite Gronottsche Klimatheorie

Markus Gronotte wrote:


Du solltest vielleicht nicht gleich die höchstgeschätzten wissenschaftlichen
Periodika mit so anspruchsvollen Theorien angehen.


vG

--
"Man könnte ihn höchstens fragen, was das für eine blöde Idee war,
am Rand des Haifischbeckens Nasenbluten zu kriegen."
(David Kastrup über einen Anfängerthread in de.rec.musik.machen)
-- <http://einklich.net> -- Ein Pinguin für jeden: <http://debian.org/> --

Reply With Quote
  #4  
Old 07-04-2009, 03:10 PM
Markus Gronotte
Guest
 
Posts: n/a
Default Zweite Gronottsche Klimatheorie


"Volker Gringmuth"



Mal ein paar Beispiele von Zeitschriften, Zeitungen etc.
die kein Interesse hatten drüber zu berichten, oder es
sonstwie zu verwenden:

(keine Reaktion):
Zeitschrift Zeit & Raum, FAZ, Zeit, MoPo, Stern, BZ-Berlin, Welt, ...

(Begründung: veröffentlichen nur von Wissenschaftlern und Instituten etc):
Zeitschrift New Scientist, ...

(kein Interesse, keine Verwendung für das Thema):
Greenpeace (3 verschiedene Standorte kontaktiert),
Parteizentrale der Grünen, einige Politiker der Grünen, ...

(kein Interesse bzw. passt irgendwie nicht ins Konzept):
Focus,
Spiegel, ...


.... und viele weitere ...

Reply With Quote
  #5  
Old 07-04-2009, 03:39 PM
Markus Gronotte
Guest
 
Posts: n/a
Default Zweite Gronottsche Klimatheorie

Da fällt mir gerade noch ein, ich könnte wenigstens
noch den Offenen Brief posten, damit der von Google
archiviert wird.




Offener Brief

Münster, Montag den 29. Juni 2009

Bundeskanzleramt
Bundeskanzlerin Angela Merkel
Willy-Brandt-Straße 1
10557 Berlin



Betreff: Globale Erwärmung - Große Gefahr durch abstruse Ideen



Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

In den vergangenen Wochen habe ich mich auf privater Ebene intensiv mit den möglichen Ursachen der Globalen Erwärmung
auseinandergesetzt und habe eine neue Klimatheorie entwickelt, welche zum Ergebnis hat, dass die Globale Erwärmung in Kombination
mindestens zu ca. 28% von zunehmender Sonnenaktivität und abnehmender Ozonkonzentration in der Ozonschicht verursacht wird.

Um die deutschen und auch internationalen Steuerzahler unter Umständen nicht unnötig zu belasten, schlage ich deshalb erstens vor,
meine Theorie von Wissenschaftlern untersuchen zu lassen und zweitens gegebenenfalls weiterführend untersuchen zu lassen, in wiefern
der Wert des Einflussfaktors eventuell noch größer ist, als mein berechnetes Minimum von etwa 28%. Es können im Sinne des
Steuerzahlers Kosten gespart werden, indem durch dieses Thema z.B. Promotionen ermöglicht werden. Somit wäre auch eine
wissenschaftliche und politische Unabhängigkeit einer detaillierteren Untersuchung nahezu gewährleistet.

Auf Grund Ihres beruflichen Status als Diplomphysikerin gehe ich davon aus, dass Sie in der Lage sein werden, meine Klimatheorie
selbst zu überprüfen und gegebenenfalls in groben Zügen zu verifizieren oder zu falsifizieren. Die Rechnungsschritte sind auf meiner
Internetpräsenz unter [Only registered users see links. ] abrufbar. Bei Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. Meine
privaten Kontaktdaten finden Sie im Mitgliederverzeichnis der CDU.

Des Weiteren möchte ich Sie bitten, dafür zu sorgen, dass Forschungsprojekte wie z.B. das LOHAFEX-Experiment zur Ozeandüngung, um
CO2 zu binden, unverzüglich in der Durchführung gestoppt werden. Eine Ozeandüngung führt zu mehr Planktonwachstum. Plankton
produziert zusammen mit dem Spurenelement Jod weitere Halogengasverbindungen, welche die Ozonschicht erreichen und deren
Konzentration dann weiter reduzieren. Der Einfluss des Planktons auf die Ozonschicht wurde nebenbei bemerkt vom IPCC bereits
bestätigt.

Eine höhere globale Temperatur begünstigt das Planktonwachstum ebenfalls, wodurch ein echter Teufelskreis aus drei Punkten
entstanden zu sein scheint. Punkt A: Die Temperatur begünstigt Planktonwachstum. Punkt B: Mehr Planktonwachstum führt zu mehr
ozonzerstörenden Halogengasen. Punkt C: Sinkende Ozonkonzentration der Ozonschicht führt zur einer Erhöhung der globalen
Durchschnittstemperatur und führt wieder zu Punkt A. Dieser Zusammenhang zwischen abnehmender Ozonkonzentration und sich erhöhender
globaler Temperatur ist in beiden Messkurven eindeutig ersichtlich! Im Zusammenhang der Messkurven ist jeweils eine zeitliche
Verzögerung zu finden, die der Zeit entspricht, welche die Halogengase benötigen, um von der Erdoberfläche bis in die Ozonschicht zu
gelangen. - Es gibt noch zwei weitere Einflüsse, die mir einfallen, welche Planktonwachstum begünstigen könnten: Dreckiges mit
künstlichen Düngern versehenes Abwasser und ein erhöhter CO2-Gehalt der Atmosphäre und der Ozeane.



Mit freundlichem Gruß,

Markus Gronotte


Reply With Quote
  #6  
Old 07-04-2009, 04:15 PM
Roland Franzius
Guest
 
Posts: n/a
Default Zweite Gronottsche Klimatheorie

Markus Gronotte schrieb:
[ ..]

ROTFL

Wozu die Umwege. Warum schreibst nicht gleich, dass du ein paar Experten
brauchst, die dich auf Klimaschädlichkeit untersuchen sollen.

--

Roland Franzius
Reply With Quote
  #7  
Old 07-04-2009, 04:18 PM
Ijon Tichy
Guest
 
Posts: n/a
Default Zweite Gronottsche Klimatheorie

Markus Gronotte wrote:


Man sollte vielleicht auch die Möglichkeit in Erwägung ziehen, dass
deine Hypothese schlicht und ergreifend falsch ist.

Es wäre vielleicht mal interessant, deine Arbeit einem 'richtigen'
Physiker zur Prüfung vorzulegen. Das ist natürlich gefährlich, er
könnte deinen kleinen 'Liebling' in kleine Würfel hacken.

Deine Erlaubnis vorausgesetzt, bin ich so frei, d.s.w.christentum
mangels bezug zu entfernen.

mfg
Ijon Tichy



Reply With Quote
  #8  
Old 07-04-2009, 04:24 PM
Rainer Kresken
Guest
 
Posts: n/a
Default Zweite Gronottsche Klimatheorie

Markus Gronotte wrote:


hast du es schonmal bei "Nature" versucht?



Ah! es gibt noch Hoffnung!

Rainer
Reply With Quote
  #9  
Old 07-04-2009, 04:58 PM
Zweigeist
Guest
 
Posts: n/a
Default Zweite Gronottsche Klimatheorie

On Sat, 04 Jul 2009 16:10:49 +0200, Achim Cwiekalik wrote:


Einer, der die "Bild" als Maßstab nimmt ist ein Depp. Hallo, Herr Depp!



OK. Du bist dümmer als ein Schimpanse. Hallo, Herr Ultradepp.
Reply With Quote
  #10  
Old 07-04-2009, 05:08 PM
Zweigeist
Guest
 
Posts: n/a
Default Zweite Gronottsche Klimatheorie

On Sat, 04 Jul 2009 17:39:30 +0200, Markus Gronotte wrote:


Auwaia, Du kommunizierst mit Beamteten? Das wird wohl sinnlos sein.



Bei Beamteten ist das vergeblich Liebesmüh. Die glauben nur an Finale
Fakten.

Damit wir uns nicht falsch verstehn. Du liegst m.E. richtig. Leider biste
in ein Gefecht verwickelt, das Du nicht überblickst. Es geht nicht um die
Wahrheit.

Viel Glück, bei Deinem Kampf.


Tschau
--
Walter
Reply With Quote
Reply

Tags
gronottsche , klimatheorie , zweite


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Hat der zweite Körper eine MAsse? Alekszander Moschee, Sheriff von ch.talk Forum Physik 46 11-17-2007 09:51 PM
Distributionen die Zweite Dugi Forum Physik 2 03-17-2007 05:23 PM
Rauschen die Zweite Reinhard Janssen Forum Physik 0 12-09-2006 08:08 AM
Zweite Quantisierung: imaginäre Feldstärke E Gernot Pfanner Forum Physik 5 11-22-2006 12:31 PM
freie molare..die zweite ronald köhler Forum Chemie 0 10-31-2004 09:15 PM


All times are GMT. The time now is 07:09 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright 2005 - 2012 Molecular Station | All Rights Reserved
Page generated in 0.17181 seconds with 16 queries