Go Back   Science Forums Biology Forum Molecular Biology Forum Physics Chemistry Forum > Regional Molecular Biology Discussion > Forum Physik
Register Search Today's Posts Mark Forums Read

Forum Physik Forum Physik.


nochmal schwarze Löcher

nochmal schwarze Löcher - Forum Physik

nochmal schwarze Löcher - Forum Physik.


Reply
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 09-12-2008, 04:30 PM
wer.bin.ich
Guest
 
Posts: n/a
Default nochmal schwarze Löcher



Also

nehmen wir mal an es entsteht ein
Schwarzes Loch durch den CERNdingens.
Acuh wenn das eig nicht möglich ist,
aber tun wir mal so als wär es das.

Man kollidiert also Protonen?

Oder auf deutsch gesagt: Wasserstoffatome?.

Man hätte dann also ein Schwarzes Loch,
dessn Masse nach E=m*c² die Energie
der beiden Protonen hätte, welche kollidiert
sind zuzüglich der umgewandelten Potentiellen
Bewegungsenergie von maximal "zwei
gegeneinanderfliegenden Mücken" (originalzitat
eines Physikers).

Ist es überhaupt möglich, dass die zwei Protonen exakt senkrecht
aufeinanderprallen?

Und ist es überhaupt möglich, dass die
zwei Protonen exakt die gleiche Geschwindigkeit
beim Aufprall haben?

Denn wenn nicht: Bleibt ja beim zusammenprall
etwas Impulsenergie übrig und das schwarze och fliegt
mit halber Lichgeschwindigkeit oder so einfach weiter.

Da das schwarze Loch theoretisch keinen Materiewiederstand
hat, fliegt es also einfach von der erde weg. Selbst dann,
wenn das schwarze Loch dafür vorher die Erde einmal senkrecht
durchquert.

Nehmen wir einmal an, dass das Schwarze Loch auf diesem
Weg Materie verschlucken würde... Wieviel wäre das dann?
durch jedes erneute Verschlucken müsste ja der
Bewegungsimpuls entsprechend an geschwindigkeit verlieren.

Könnte es tatsächlich möglich sein, dass sich ein entstehendes
schwarzes Loch überhaupt längere Zeit innerhalb der Erdstratosphäre
aufhält?


Gruß,
Markus


Reply With Quote
  #2  
Old 09-12-2008, 05:34 PM
DrStupid
Guest
 
Posts: n/a
Default nochmal schwarze Löcher

wer.bin.ich schrieb:


Das kommt darauf an, wie man "exakt" definiert.
Reply With Quote
  #3  
Old 09-12-2008, 06:15 PM
Ralf Kusmierz
Guest
 
Posts: n/a
Default nochmal schwarze Loecher

X-No-Archive: Yes

begin quoting, Christian Gollwitzer schrieb:


[...]


Kann schon sein. Von außen betrachtet. Von innen gesehen hat es
dennoch einen unendlichen Durchmesser.


Es gibt empirische Befunde über das Verhalten von SL auf diesen
Skalen? Oder wenigstens von "etwas" größeren SL von so ca. 10^12 kg
(EH-Durchmesser 3e-15 m, so ungefähr nukleongroß)? Nichts? Gar
nichts?`

Das mit der Hawking-Strahlung ist bloße Theorie, um nicht zu
schreiben: Spekulation?


Wie genau ist "die" Energie denn lokalisiert? Wie sehen denn die
Übergangsmatrizen für die WW mit SL aus? Ach wie, es gibt überhaupt
noch keine relativistische Quantenmechanik, die überhaupt auch nur die
Teilchenentstehung und -vernichtung beschreibt?


Oder beim Bestrahlen eines Doppelspalts mit Elektronen würde sich ein
Interferenzmuster einstellen... Oder Antiteilchenpaare könnten durch
Annihilation zerstrahlen...

Irre, auf was für Ideen manche Leute so kommen.


Eben.


Gruß aus Bremen
Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hältst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nämlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus
Reply With Quote
  #4  
Old 09-12-2008, 06:31 PM
Ralf Kusmierz
Guest
 
Posts: n/a
Default nochmal schwarze Löcher

X-No-Archive: Yes

begin quoting, "wer.bin.ich" schrieb:


Wenn *alles* zusammenbackt. Wenn da noch irgendwelche Trümmer
abgesprengt werden, dann kann sich der ursprüngliche Impuls irgendwie
verteilen.


Auch die Kritiker gehen davon aus, daß die meisten der hypothetischen
SL, wenn welche entstünden, tatsächlich auf Nimmerwiedersehen in den
Tiefen des Alls entschwänden. Aber das ist eben Statistik: Kippe eine
ganze Großpackung Nägel auf dem Boden aus, und der eine oder andere
wird mit der Spitze nach oben stehen.


Das wüßte man gerne.


Die Masse eines so entstandenen Mini-SL hätte zunächst einmal
entsprechend der Colliderenergie max. ca. 10 TeV entsprechend rund
10.000 Nukleonenmassen (oder 20 Mio. Elektronenmassen).
Größenordnungsmäßig in dieser Menge müßte ein SL also Materie
"schlucken", um seinen Impuls merklich zu ändern. Das ist bei sehr
geringen WW-Querschnitten ausgesprochen unwahrscheinlich.

Genau deswegen ist der Verweis auf die kosmische Höhenstrahlung
falsch: Die Wahrscheinlichkeit "ruhender" Kollisionsprodukte mag am
LHC gering sein, in der Höhenstrahlung sind sie extremst
unwahrscheinlich. Kosmische Mini-SL könnten in der gleichen Häufigkeit
wie solare Neutrinos auftreten, und wir würden sie genauso wenig
bemerken.


Das hängt zum einen von dessen Lebensdauer ab (wenn sie wie angenommen
zerstrahlen, verlassen sie vermutlich das Labor gar nicht erst), zum
anderen von seiner Anfangsgeschwindigkeit: Wenn die unterhalb der
Fluchtgeschwindigkeit liegt (die für kernphysikalische Vorgänge extrem
niedrig ist, bei ca. c/30.000), dann bleibt es gravitativ gebunden und
wird die Erde bis zu seinem (oder deren) Ende mutmaßlich nicht
verlassen.


Gruß aus Bremen
Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hältst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nämlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus
Reply With Quote
  #5  
Old 09-12-2008, 06:52 PM
R.X.
Guest
 
Posts: n/a
Default nochmal schwarze Löcher

On Sep 12, 7:21*pm, Christian Gollwitzer <Christian.Gollwit...@uni-
bayreuth.de> wrote:


Es gibt durchaus Menschen die da schon etwas wissen, ein Blick in
aktuelle
Literatur taete hin und wieder nicht schaden, Stichwort large extra
dimensions....

Fuer einen Ueberblick empfehle ich zB:
[Only registered users see links. ]
Reply With Quote
  #6  
Old 09-13-2008, 12:00 AM
Gerhard Tenner
Guest
 
Posts: n/a
Default nochmal schwarze L-cher

maqqusz # gmx.de@2:240/2188.911 meinte am 12.09.08
zum Thema "nochmal schwarze L-cher":


Nur zwecks Aha-Effekt.
Rechne mal die Fluchtgeschwindigkeit an der Erdoberfläche in % der
Lichtgeschwindigkeit. Darfst für erstere 10 m/s ansetzen und für zweitere
300 000 km/s .....

Und wegen Impulserhaltung: Nicht DER sondern die Summe der Impulse bleibt
erhalten, wenn also selbst ein kleistes weiteres Kollisionsprodukt
entstünde als das frei erfundene Mini-Loch nutzen auch keine "am
optimalsten in der Welt überhaupt" einander treffende Protonen mehr, um
Ruhe zu erwarten


Gruss Gerhard

Origin: Lohnarbeit muß sich lohnen für den, der zahlt.
Nicht Arbeit muß sich da lohnen, sondern arbeiten lassen.
---

Reply With Quote
  #7  
Old 09-13-2008, 12:00 AM
Gerhard Tenner
Guest
 
Posts: n/a
Default nochmal schwarze Löcher

redlum.xohp # wanadoo.fr@2:240/2188.911 meinte am 12.09.08
zum Thema "Re: nochmal schwarze Löcher":



Wissen täte ich das nicht nennen wollen.
Aber man könnte auch reichlich Literaturangaben zu Marsmenschen, dem
Spaghettimonster, Vampiren, Wiedergeburt, .... aufwarten.


Ich empfehle kritisches Nachdenken.
Zum Beispiel auch darüber, ob man lange abwägen sollte ob man besser in
den Keller geht - das Haus könnte über einem einstürzen - oder raus - ein
Meteorit könnt einen treffen - oder relevanteres das Hirn auf Trab halten
sollte. Und seis ein Buch über Grundlagen der Physik statt über
esotherische Physikspekulationen. Belletristik gibts amüsantere.

Gruss Gerhard

Origin: Lohnarbeit muß sich lohnen für den, der zahlt.
Nicht Arbeit muß sich da lohnen, sondern arbeiten lassen.
---

Reply With Quote
  #8  
Old 09-13-2008, 10:58 AM
Vogel
Guest
 
Posts: n/a
Default nochmal schwarze Löcher

Ralf Kusmierz <me@privacy.invalid> wrote in news:gaecib$bum$[Only registered users see links. ]:

Dafür gibt es keinen Anlass.
Erstens, es werden Bleiatomkerne mit Protonen beschossen.
Also ein Masseverhältnis von 1:207. Natürlich kommt es jetzt auf den
jeweiligen Impuls an, ob der gemeinsame Masseschwerpunkt bewegt ist.
Das wird er wohl nicht sein, zumindest nicht schnell genug, denn
schliesslich steht ja ein Auswertungsgerät am Platz. Da muss also die
Kollision stattfinden.
Zweitens, wenn sich also SL bilden sollten, so werden diese nach ihrer
Bildung eine relativ niedrige Geschwindigkeit haben.
SL mit hoher Geschwindigkeit können sich wegen der zu geringen
Gesamtenergie der Kollission nicht bilden.
So ein elektrisch neutrales SL würde dann die Erde nicht verlassen
können.
Drittens, ist dann die Frage, ob ein elektrisch neutrales SL entsteht.
Sollte es elektrisch nicht neutral sein, so wird es wohl durch vorhandene
EM-Felder abgelenkt, beschleunigt oder gebremst.
Nur dann besteht die Chance, dass es die Erde verlässt.
Aber dazu reicht die Stärke der verwendeten EM-Felder nicht aus.
Es ist also am wahrscheinlichsten, dass die meisten SL, wenn sie sich
denn bilden würden, auf der Erde verbleiben würden.
Zum Glück werden sich bei der verwendeten Energieskala keine bilden.
Aus wissenschaftlicher Sicht, der heute bekannten Daten über die Materie,
gibt es keinen Grund warum sich SL in der grösse von Elementarteilchen
bilden sollten. Es gibt quantische Effekte die dies verhindern.
Allerdings ist es theoretisch nicht auszuschliessen, dass sich SL in der
grösse von Atomkernen bilden können. Dafür reicht aber die verwendete
Energie nicht aus.
Man wird bei diesen Experimenten weder SL noch das Higgs finden.
Letzteres ist nur ein theoretisches Gespinnst.
Leider wird man die Schlussfolgerung ziehen, das Higgs bei noch grösseren
Energieskalen zu suchen und wieder Milliarden, im Bau eines noch
stärkeren Beschleunigers, verbraten, bis man zur Einsicht gelangt, dass
es dieses nicht gibt.

--
Selber denken macht klug.
Reply With Quote
  #9  
Old 09-13-2008, 11:22 AM
Robert Rohling
Guest
 
Posts: n/a
Default nochmal schwarze Löcher

Vogel <[Only registered users see links. ]> wrote in
news:Xns9B1883FDDC6B1matahari@130.133.1.18:






Und wie wärs damit? Zitat:

The production of Large Extra Dimension (LXD) Black Holes (BHs), with a
new, fundamental mass scale of $M_f = 1$ TeV, has been predicted to occur
at the Large Hadron Collider, LHC, with the formidable rate of $10^8$ per
year in p-p collisions at full energy, 14 TeV, and at full luminosity. We
show that such LXD-BH formation will be experimentally observable at the
LHC by the complete disappearance of all very high $p_t$ ($> 500$ GeV)
back-to-back correlated Di-Jets of total mass $M > M_f = 1$ TeV. We
suggest to complement this clear cut-off signal at $M > 2*500$ GeV in the
di-jet-correlation function by detecting the subsequent, Hawking-decay
products of the LXD-BHs, namely either multiple high energy ($> 100$ GeV)
SM Mono-Jets (i.e. away-side jet missing), sprayed off the evaporating
BHs isentropically into all directions or the thermalization of the
multiple overlapping Hawking-radiation in a Heckler-Kapusta-Plasma.
Microcanonical quantum statistical calculations of the Hawking
evaporation process for these LXD-BHs show that cold black hole remnants
(BHRs) of Mass $\sim M_f$ remain leftover as the ashes of these
spectacular Di-Jet-suppressed events. Strong Di-Jet suppression is also
expected with Heavy Ion beams at the LHC, due to Quark-Gluon-Plasma
induced jet attenuation at medium to low jet energies, $p_t < 200$ GeV.
The (Mono-)Jets in these events can be used to trigger for Tsunami-
emission of secondary compressed QCD-matter at well defined Mach-angles,
both at the trigger side and at the awayside (missing) jet. The
Machshock-angles allow for a direct measurement of both the equation of
state EoS and the speed of sound $c_s$ via supersonic bang in the "big
bang" matter.


Gruß R.R.







--
Ich bin unschuldig, ich hab sie nicht gewählt!
Reply With Quote
  #10  
Old 09-13-2008, 12:37 PM
Johannes Bauer
Guest
 
Posts: n/a
Default nochmal schwarze Löcher

Vogel schrieb:


Ich finde es erstaunlich, wie es einige Leute in einer sci.-Gruppe
tatsächlich fertig bringen, solche Aussagen mit Absolutheitsanspruch zu
treffen, die suggerieren, ihr Verfasser hätte die Weisheit mit dem
Löffel gefressen. Soetwas verbohrtes unter dem Deckmantel einer
Wissenschaftlichkeit ist wirklich grotesk!

Viele Grüße,
Johannes
Reply With Quote
Reply

Tags
löcher , nochmal , schwarze


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Informationen zum CERN: Unbekanntes Restrisiko beim teuersten Experimentaller Zeiten Ralf . K u s m i e r z Forum Physik 139 11-06-2009 08:32 AM
schwarze Löcher Thomas Heger Forum Physik 37 11-15-2007 07:06 PM
Supermassive Schwarze Löcher roli Forum Physik 22 03-03-2007 12:00 AM
Lösung der Energieprobleme der Welt - Schwarze Löcher im Labor? Thomas Richter Forum Physik 67 01-25-2007 11:33 PM
Sind schwarze Löcher ROT??? Peter Eppich Forum Physik 20 01-17-2006 11:51 AM


All times are GMT. The time now is 03:53 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright 2005 - 2012 Molecular Station | All Rights Reserved
Page generated in 0.19009 seconds with 16 queries