Go Back   Science Forums Biology Forum Molecular Biology Forum Physics Chemistry Forum > Regional Molecular Biology Discussion > Forum Physik
Register Search Today's Posts Mark Forums Read

Forum Physik Forum Physik.


Martin Tjamar

Martin Tjamar - Forum Physik

Martin Tjamar - Forum Physik.


Reply
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #11  
Old 11-03-2007, 03:49 PM
Hendrik van Hees
Guest
 
Posts: n/a
Default Martin Tjamar

Peter Vogel wrote:


Es ist im Deutschen etwas schwierig, weil da sowohl velocity als auch
speed Geschwindigkeit heißen. Was KMK wohl meint ist der Fall, daß |v
=const.


Nein, eben nicht. Es ist die nach innen weisende
Zentripetalbeschleunigung. Zum Beweis: Eine Kreisbewegung der genannten
Art ist

r=R (cos(w t),sin(w t))
a=d_t^2 = -w^2 r


Synchrotronstrahlung und Bremsstrahlung sind selbstverständlich zwei
Spezialfälle des einen Phäonmens, daß beschleunigte Ladungen em. Wellen
abstrahlen ;-).

--
Hendrik van Hees Texas A&M University
Phone: +1 979/845-1411 Cyclotron Institute, MS-3366
Fax: +1 979/845-1899 College Station, TX 77843-3366
[Only registered users see links. ] mailto:[Only registered users see links. ].edu
Reply With Quote
  #12  
Old 11-03-2007, 04:16 PM
Kurt Bindl
Guest
 
Posts: n/a
Default Martin Tjamar

Hendrik van Hees wrote:




wogegen strahlen denn die Ladungen
wieso strahlen denn diese Ladungen
wieso wissen sie das sie beschleunigt sind
wieso strahlen sie in Flugrichtung
wieso sind das Spezialfälle
sind die Ladungen nicht an Materie gebunden
also ist es die Materie die strahlt
was strahlt sie
welcher Art ist diese Strahlung
ist das nicht eine Phasenbehaftete Strahlung
ist das nicht eine Art Sinus


Kurt


Reply With Quote
  #13  
Old 11-04-2007, 06:52 AM
Peter Vogel
Guest
 
Posts: n/a
Default Martin Tjamar

Hendrik van Hees <[Only registered users see links. ].edu> wrote in news:bM0Xi.886$_S5.735
@newsfe21.lga:

Dachte ich mir gleich als ich es schrieb: Wenn ich da jetzt nicht auch
die Zentripetalbeschleunigung erwähne bekomme ich Ärger.
Natürlich ist es die nach innenweisende Zentripetalbeschelunigung die den
Körper auf der Kreisbahn hält. Dagen habe ich ja auch nichts gesagt.
Genauso richtig ist, dass als Reaktion zur Zentripetalbeschleunigung
immer eine Zentrifugalbeschleunigung auftritt.
In Bezug auf das folgende hast du natürlich Recht. War meinerseits
missverständlich formuliert.
Hier soll es also korrekt heissen:
Genauso eine Beschleunigung wie sie beim Abbremsen oder Beschleunigen
auch auftritt, ist die Zentripetalbeschleunigung. War mir aber zu banal
um es so riguros zu formulieren.
Das war die eigentliche Botschaft die rüber kommen sollte.

mfG

--
Selber denken macht klug.
Reply With Quote
  #14  
Old 11-04-2007, 07:00 AM
Peter Vogel
Guest
 
Posts: n/a
Default Martin Tjamar

"Kurt Bindl" <[Only registered users see links. ]> wrote in news:fgi6tk$7gr$03$1
@news.t-online.com:

Gegen alles was ihnen in den Weg kommt. Auch gegen dich wenn es sein muss
;-)
Weil beschleunigte Ladungen Strahlen. Auf eine nähere Erklärung warum dem
so ist, verzichte ich einstweilen.
Weil eine beschleunigte Bewegung eine absolute Bewegung ist.
(aua, aua, so flapsig ausgedrückt kann das Ärger geben)
Weil da der Gradient der Geschwindigkeit liegt.
Ansichtsache.
Immer.
Könnte man so sagen, da Ladungen ja Materie sind.
Ist aber wenig erhellend.
Elektromagnetische Strahlung.
Elektromagnetischer Art.
Doch, doch.
Ja genau.

Bist du jetz schlauer Kurtl?

--
Selber denken macht klug.
Reply With Quote
  #15  
Old 11-04-2007, 08:15 AM
Kurt Bindl
Guest
 
Posts: n/a
Default Martin Tjamar

Peter Vogel wrote:


Schauma mal ob du was beitragen kannst.

du schreibst:

Bewegung gegen was, was ist da die "Nichtbewegung"?



Warum gerade in Flugrichtung?
Warum nicht rundrum? Oder doch?





Warum drückst du dich?
Wer wie was soll denn der Träger der Strahlung sein?
Wenn es ein Sinus ist, wie du anmerkst, dann muss ja irgendein Etwas diesen
Sinus,
diese, in einem Sinus nunmal vorhandene Phasenhaftigkeit, erbringen.
Was kann denn eine Sinusschwingung erbringen wenn nicht eine
mechanische resonanzfähige Einrichtung.
Oder gehst du auch von dem Märchen aus das es eine Formel ist
die Energie in Photonen umwandelt?




Was ein solches Märchen ist.

Kurt



Reply With Quote
  #16  
Old 11-04-2007, 03:10 PM
Hendrik van Hees
Guest
 
Posts: n/a
Default Martin Tjamar

Peter Vogel wrote:


Nein, auch für Kreisbewegungen von Massepunkten gilt

m d_t^2 x=F

Die Zentrifugalbeschleunigung (bzw. Zentrifugalkraft) tritt nur im
beschleunigten Bezugssystem auf, nicht im Inertialsystem!

--
Hendrik van Hees Texas A&M University
Phone: +1 979/845-1411 Cyclotron Institute, MS-3366
Fax: +1 979/845-1899 College Station, TX 77843-3366
[Only registered users see links. ] mailto:[Only registered users see links. ].edu
Reply With Quote
  #17  
Old 11-04-2007, 09:53 PM
Peter Vogel
Guest
 
Posts: n/a
Default Martin Tjamar

Hendrik van Hees <[Only registered users see links. ].edu> wrote in news:yhlXi.3277$gD4.1701
@newsfe23.lga:

Selbstverständlich gilt das gleiche für Massepunkte wie auch für Körper
Ja klaro!
Wieso nein? Habe ich irgendwo was gegenteiliges behauptet?
Ja klaro.

--
Selber denken macht klug.
Reply With Quote
Reply

Tags
martin , tjamar


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Foreword to "Foundational Flaws in Modern Physics" Jan Gooral Physics Forum 0 05-22-2008 02:53 PM
Martin Tjamar Lone Forum Physik 9 11-10-2007 01:12 PM
Hafele-Keating nach neuer Berechnungsmethode roger Forum Physik 115 08-01-2007 08:44 PM


All times are GMT. The time now is 01:25 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright 2005 - 2012 Molecular Station | All Rights Reserved
Page generated in 0.15842 seconds with 16 queries