Go Back   Science Forums Biology Forum Molecular Biology Forum Physics Chemistry Forum > Regional Molecular Biology Discussion > Forum Physik
Register Search Today's Posts Mark Forums Read

Forum Physik Forum Physik.


nochmal MOND und Pioneer Anormalie

nochmal MOND und Pioneer Anormalie - Forum Physik

nochmal MOND und Pioneer Anormalie - Forum Physik.


Reply
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 09-26-2006, 05:38 PM
janbuhring@gmx.de
Guest
 
Posts: n/a
Default nochmal MOND und Pioneer Anormalie



ich habs doch gesagt es gibt einen zusammenhang wohlmöglich zwischen
MOND und Pioneer Anormalie

[Only registered users see links. ]

Auch die Anpassung des Newtonschen Gravitationsgesetzes an die
Beobachtungsdaten in einer Weise, dass bei Beschleunigungen unterhalb
eines bestimmten Werts eine veränderte Formel gilt, könnte hier
passen. Ein solcher Ansatz wurde ursprünglich vorgeschlagen, um die
rätselhaften Rotationskurven der Galaxien zu erklären. Diese weichen
durch das Vorhanden sein Dunkler Materie von dem ab, was nur durch die
Schwerkraft der Sterne zu erwarten wäre. Setzt man den zusätzlichen
Parameter so an, dass die Zentrifugalbeschleunigung in den äußeren
Galaxienbereichen konstant wird, so kommt man auf einen Wert, der sehr
gut zu dem passt, was die Forscher bei den "Pioneer"-Sonden gemessenen
haben.

siehe auch:
[Only registered users see links. ]

erstaunt mich das das keiner von den Physikern hier herausbekommen
hat.
Reply With Quote
  #2  
Old 09-26-2006, 06:24 PM
Oliver Jennrich
Guest
 
Posts: n/a
Default nochmal MOND und Pioneer Anormalie

[Only registered users see links. ] writes:


Womöglich eine Anomalie.


Erstklassige Fachliteratur, das.


Das kann daran liegen, das es im wesentlichen falsch ist.

--
Space - The final frontier
Reply With Quote
  #3  
Old 09-26-2006, 06:47 PM
Rainer ilgmann
Guest
 
Posts: n/a
Default nochmal MOND und Pioneer Anormalie

<[Only registered users see links. ]> wrote in message news:[Only registered users see links. ]...
Das Sonnensystem ist ein fast geschlossenes System das eine Hülle hat.
Je weiter sich etwas nach außen entfernt, desto größeren Widerstand muß er überwinden. Deswegen wird die Geschwindigkeit nach außen langsamer, weil der Widerstand größer wird. Das Sonnensystem, wie auch die Galaxien, sind von einer Art Folie umgeben, die alles zusammen hält. Keine Dunkematerie oder andere Hilfskonstruktionen.
Es ist wie ein Strudel, der seine Grenzen hat und nichts heraus läßt.
Gruß
Ri
Reply With Quote
  #4  
Old 09-26-2006, 07:24 PM
Karim Lenhard
Guest
 
Posts: n/a
Default nochmal MOND und Pioneer Anormalie

Rainer ilgmann wrote:

Nein, nein! Das Sonnensystem ist wie eine Pralinenschachtel!
Reply With Quote
  #5  
Old 09-27-2006, 12:25 AM
Peter Niessen
Guest
 
Posts: n/a
Default nochmal MOND und Pioneer Anormalie

Am Tue, 26 Sep 2006 20:47:00 +0200 schrieb Rainer ilgmann:


Oh weia!
Manche Leute haben ja echt einen Knall.
--
Mit freundlichen Grüssen
Peter Nießen
Reply With Quote
  #6  
Old 09-27-2006, 02:06 AM
janbuhring@gmx.de
Guest
 
Posts: n/a
Default nochmal MOND und Pioneer Anormalie

1,2 * 10^-10 m/s^2 mond + Zentrifugalkraft dur sonnensystem rotation
8,74 (±1,33) · 10^-10 cm/s² pioner anormaie

ich habe schon nach der zentirfugal kraft die auf die Pioneer sonde
wirkt gegooglt leider nichts gefunden.
wenn ich recht habe müsste sie ungefähr 0,3 *10^-10 m/s^2 sein
um das auszurechen braucht man nur die rotationsgeschwindikeit des
sonnensystems und die enfernung der pionner sonde zu wissen.
Sollte also ein leichtes sein mir vorzurechen das ich und spiegel
unrecht haben.
Reply With Quote
  #7  
Old 09-27-2006, 02:36 AM
janbuhring@gmx.de
Guest
 
Posts: n/a
Default nochmal MOND und Pioneer Anormalie

8,74 (±1,33) · 10^-10 cm/s² pioner anormaie
ups einheien fehler es sind 8,74 (±1,33) · 10^-10 m/s²
Reply With Quote
  #8  
Old 09-27-2006, 10:07 AM
Florian Bürzle
Guest
 
Posts: n/a
Default nochmal MOND und Pioneer Anormalie

[Only registered users see links. ] schrieb:

Was meinst du mit "Rotationsgeschwindigkkeit des Sonnensystems"? Die
Planeten haben jedenfalls unterschiedliche Umlaufzeiten, falls das
deiner Aufmerksamkeit entgangen sein sollte. Ausserdem solltest du
berücksichtigen, dass sich Pioneer 10 nicht in einer gebundenen Bahn
befindet.
Reply With Quote
  #9  
Old 09-27-2006, 10:22 AM
janbuhring@gmx.de
Guest
 
Posts: n/a
Default nochmal MOND und Pioneer Anormalie





stimmt mein fehler ich habe irgenwas gelesen das garnicht dar war.
naja moste ich einen anderen effekt finden der die 0,2-0,4 10^-10 m/s²
abweichung ausmacht.
Reply With Quote
  #10  
Old 09-27-2006, 10:41 AM
janbuhring@gmx.de
Guest
 
Posts: n/a
Default nochmal MOND und Pioneer Anormalie

On Wed, 27 Sep 2006 12:22:06 +0200, [Only registered users see links. ] wrote:

der radius der pioneer sonde ist ja vernachlässigbar der radius der
Milchstraße ist 50000 Lichtjahre hier wirkt schon die Hubble
Konnstante das konnte zu einem größeren wert am galaxie rand führen
und wenn nicht vermute ich da noch einen anderen effenkt aber ich
möchte mich nicht wieder als esoteriker bezeichen lassen.
Reply With Quote
Reply

Tags
anormalie , mond , nochmal , pioneer , und


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
nochmal MOND und Pioneer Anormalie janbuhring@gmx.de Forum Physik 0 09-26-2006 05:40 PM
nochmal MOND und Pioneer Anormalie janbuhring@gmx.de Forum Physik 0 09-26-2006 05:39 PM
MOND Theorie, Beschleunigte Expansion und Pioneer Anormalie Jan Bühring Forum Physik 8 08-22-2006 12:34 PM
Keilschrifttafeln und Chronologie Hans-E. Korth Forum Physik 468 02-16-2005 10:02 PM
Mond - Erde .... gedämpfte Schwingung ? Bruno Ljustina Forum Physik 18 02-03-2004 05:00 PM


All times are GMT. The time now is 02:25 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright 2005 - 2012 Molecular Station | All Rights Reserved
Page generated in 0.20393 seconds with 16 queries