Go Back   Science Forums Biology Forum Molecular Biology Forum Physics Chemistry Forum > Regional Molecular Biology Discussion > Forum Physik
Register Search Today's Posts Mark Forums Read

Forum Physik Forum Physik.


Endstadium.

Endstadium. - Forum Physik

Endstadium. - Forum Physik.


Reply
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 07-16-2006, 08:03 PM
Juergen Sievers
Guest
 
Posts: n/a
Default Endstadium.





Wenn doch bei jedem physikalischem Prozess immer ein Teil der daran
beteiligten Energie in form von Wärmestrahlung ausgekoppelt wird, dann
muss doch letztlich ALLES in Form von Wärme vorliegen.

Wie sehe ein solchen ,,?? Universum ??" aus ?

tt.

Reply With Quote
  #2  
Old 07-16-2006, 08:24 PM
Peter Niessen
Guest
 
Posts: n/a
Default Endstadium.

Am 16 Jul 2006 13:03:21 -0700 schrieb Juergen Sievers:


Was berechtigt dich anzunehmenen das dies wirklich so ist?
--
Mit freundlichen Grüssen
Peter Nießen
Reply With Quote
  #3  
Old 07-16-2006, 09:52 PM
Juergen Sievers
Guest
 
Posts: n/a
Default Endstadium.


Peter Niessen schrieb:

Was berechtigt Dich daran zu zweifeln ?

Reply With Quote
  #4  
Old 07-17-2006, 04:35 AM
Kurt Bindl
Guest
 
Posts: n/a
Default Endstadium.

Juergen Sievers wrote:
dann


Das kann nicht sein, denn Wärme ist an Materie -gebunden-.
Keine Materie keine Wärmestrahlung.
Die Strahlung ist ja nur ein Zwischenschritt, der endlich ist.


Kurt

Reply With Quote
  #5  
Old 07-17-2006, 08:23 PM
Peter Niessen
Guest
 
Posts: n/a
Default Endstadium.

Am 16 Jul 2006 14:52:07 -0700 schrieb Juergen Sievers:


Der sogenannte Urknall wäre dann nicht möglich.

--
Mit freundlichen Grüssen
Peter Nießen
Reply With Quote
  #6  
Old 07-17-2006, 11:07 PM
Hans-Bernhard Broeker
Guest
 
Posts: n/a
Default Endstadium.

Kurt Bindl <[Only registered users see links. ]> wrote:


Falsch. Waermestrahlung kann prima auch ohne Materie
weiterexistieren. Sie ist dann richtig nett ungestoert.


Daran ist nichts notwendig endlich. Das ist zware hier und heute
so, weil immer irgendwelche Materie im Weg steht, aber die wird
irgendwann weniger werden. Irgendwann gibt's dann nur noch
schwarze Loecher und Strahlung.

--
Hans-Bernhard Broeker ([Only registered users see links. ]-aachen.de)
Even if all the snow were burnt, ashes would remain.
Reply With Quote
  #7  
Old 07-18-2006, 05:09 AM
Marc Fettes
Guest
 
Posts: n/a
Default Endstadium.


Juergen Sievers schrieb:


Wärme und Wärmestrahlung sind zwei Paar Schuhe.

Wärmestrahlung ist keine Strahlung der Wärme, sondern EM-Strahlung,
Wärme hat kein Feldquant.

Und wie es weiter unten heisst, Wärme braucht immer einen Träger, die
Masse.

Es ist also einfach unmöglich, dass die Materie sich in Wärme
auflöst, weil es ohne Materie auch keine Wärme gibt.

Die Materîe kann sich auch nicht in Wärmestrahlung auflösen, weil
die Wärme kein Feldquant besitzt.

Bliebe noch die "Wärmestrahlung", die eine EM-Strahlung ist, die durch
die Wärmeenergie erzeugt wird.

Würde Materie vollständig in EM-Wärme-Strahlung umgesetzt, dann
müsste fast alle Erhaltungssätze verletzt werden.

Aber die Systemlords der GNG werden sicher erklären, dass das alles
doch irgendwie möglich ist, dabei werden sie aber jeden "Beweis"
dafür missen lassen.

MfG Marc

Reply With Quote
  #8  
Old 07-18-2006, 09:04 PM
Kurt Bindl
Guest
 
Posts: n/a
Default Endstadium.

Hans-Bernhard Broeker wrote:

Das ist Ok ,es ist dann keine Wärme mehr sondern Strahlung
Eine Wandlung ist vollbracht worden Wärme > Strahlung.
Also nix mehr Wärme.



Das kann durchaus sein.
Deshalb mein ich ja das Wärme an Materie gebunden ist, denn:
keine Materie - keine Wärme.

Strahlung ist keine Wärme.
Wärme ist Bewegung von Materie.
Strahlung hat keine Bewegung.
Strahlung reist.


Kurt


Reply With Quote
  #9  
Old 07-18-2006, 09:26 PM
Peter Niessen
Guest
 
Posts: n/a
Default Endstadium.

Am Tue, 18 Jul 2006 23:04:20 +0200 schrieb Kurt Bindl:


Das ist doch schlicht albern.
Jede Art von Materie ist äquivalent zu einer Energie.
Wärme als Temperatur ist thermodynamisch zuerst mal nur sinnvoll definiert
wenn man einen Kasten mit Molekülen hat. Ein einzelnes Molekül das im
Weltraum mit sagen wir mal 100000 km/h an mir vorbeidüst hat bitteschön
welche Temperatur?

--
Mit freundlichen Grüssen
Peter Nießen
Reply With Quote
  #10  
Old 07-31-2006, 01:37 PM
Ingo Thies
Guest
 
Posts: n/a
Default Endstadium.

Marc Fettes wrote:


Materie kann sich aber in elektromagnetische Strahlung umwandeln, wenn
sie auf Antimaterie trifft (evtl. auch durch Protonzerfall, der
theoretisch vorhergesagt, aber noch nicht experimentell nachgewiesen
wurde). And the rest was gamma rays...


Bitte erkläre doch den Unterschied zwischen Wärmestrahlung und
"Wärmestrahlung".


So, welche denn? Der theoretisch vorhergesagte Protonzerfall würde
nämlich genau das bewirken, wenn Du EM-Strahlung beliebiger Energie meinst.

Denn "Wärmestrahlung" ist ein schwammiger Begriff; jede
elektromagnetische Strahlung (sowie auch jede andere Strahlung), erzeugt
Wärme, wenn sie absorbiert wird. Treffen ein Elektron und ein Positron
aufeinander, so gibt es Gammastrahlen, die wunderbar andere Materie
anregen und über mehrere Zwischenschritte dann auch letztendlich Wärme
erzeugt. Der Verursacher der Strahlung muss da schon lange nicht mehr
existieren.


--
Gruß,
Ingo
Reply With Quote
Reply

Tags
endstadium


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

Forum Jump


All times are GMT. The time now is 09:29 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright 2005 - 2012 Molecular Station | All Rights Reserved
Page generated in 0.15708 seconds with 15 queries