Go Back   Science Forums Biology Forum Molecular Biology Forum Physics Chemistry Forum > Regional Molecular Biology Discussion > Forum Physik
Register Search Today's Posts Mark Forums Read

Forum Physik Forum Physik.


Könnte man durch einen Tunnel durch die Erde fallen?

Könnte man durch einen Tunnel durch die Erde fallen? - Forum Physik

Könnte man durch einen Tunnel durch die Erde fallen? - Forum Physik.


Reply
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 02-15-2006, 03:46 PM
Rainer ilgmann
Guest
 
Posts: n/a
Default Könnte man durch einen Tunnel durch die Erde fallen?



Wenn es einen Tunnel gäbe, der durch die Erde auf die andere
Seite ginge, und man da hinein spränge, käme man an der
anderen Seite an, würde man hinaus fallen oder kurz vor
Erreichen der Erdoberfläche wieder zurück fallen?
Wenn der Tunnel vom geographischen Nordpol zum Südpol liefe,
wie groß müßte der Durchmesser sein, damit man nicht an die
Wände käme?
Würde man den Flug der Erde um die Sonne mitmachen oder
abdriften?
Wenn der Tunnel ein Vakuum hätte, wie schnell beschleunigte
man?
Wie schnell wäre man im Zentrum der Erde?
Was wäre die Höchstgschwindigkeit?
Ich meine dieses Experiment natürlich idealiter, nicht
physisch. ;-)
Gruß
Ri

Reply With Quote
  #2  
Old 02-15-2006, 04:07 PM
Roland Franzius
Guest
 
Posts: n/a
Default Könnte man durch einen Tunnel durch die Erde fallen?

Rainer ilgmann schrieb:

Abgesehen von der Reibung und fällt man unabhängig von der Art des
Tunnels immer bis zur anderen Tunnelöffnung, weil dort das Potential
denselben Wert hat, so dass dort wieder die Geschwindigkeit 0 ist. Gilt
auch für U-Bahn-Tunnel und ist ein Vorschlag zur billigen Bewegung für
die Zeit nach dem Öl.


Wenn er geradeaus geht und Luft drin ist, sollte er schon breit genug
sein, dass man beim Flattern nicht an die Wand kommt.


Beim N_S Tunnel gibt es eine kleine Bahnkrümmung, da Pole und
Erdmittelpunkt nicht daselbe Potential bzgl der Sonne haben. Da Tunnel
aber längs gerader Linien gebohrt werden, ist die Tunnelseele vermutlich
sowieso schon richtig geformt.


Bewegung im Oszillatorpotential V(z) = 1/2 m g (z/R-Erd)^2. maximal
also g an der Oberfläche, linear abnehmend bis -g am anderen Ende.


Ein Viertel der Periode im Oszillator, also ein Viertel der Umlaufszeit
im erdnächsten Orbit: ca 90/4 min.


m/2 v^2 = 1/2 m g (kommt von V(z=R_Erde))


--

Roland Franzius
Reply With Quote
  #3  
Old 02-15-2006, 04:11 PM
Alexander Kaiser
Guest
 
Posts: n/a
Default Könnte man durch einen Tunnel durch die Erde fallen?

Rainer ilgmann schrieb:

Lass es dir von Rocko Raketi zeigen:
[Only registered users see links. ]
Reply With Quote
  #4  
Old 02-15-2006, 05:27 PM
Norbert Dragon
Guest
 
Posts: n/a
Default Könnte man durch einen Tunnel durch dieErde fallen?

* Rainer Ilgmann schreibt


Was sich bei Vernachlässigung der Luftreibung unter der Annahme
ergibt, daß der antipodale Punkt spiegelsymmetrisch zum Ursprung
ist und daß die Massendichte der Erde homogen ist, findest Du auf

Seite 116

[Only registered users see links. ]


Körperdurchmesser


Man würde mit der Erde die Sonne umlaufen.


Die Gravitationsbeschleunigung ist an der Oberfläche g = 10 m/s^2
und nimmt beim Fallen linear mit dem Abstand zum Zentrum ab, danach
linear zu.


v = Wurzel(g R) R = Erdradius


v = Wurzel(g R)

--
Aberglaube bringt Unglück

[Only registered users see links. ]
Reply With Quote
  #5  
Old 02-15-2006, 08:10 PM
Adrian Vollmer
Guest
 
Posts: n/a
Default Könnte man durch einen Tunnel durch die Erde fallen?

Rainer ilgmann schrieb:


In ca 21 Minuten


Ca 7,9km/s

[Only registered users see links. ]
Reply With Quote
  #6  
Old 02-15-2006, 08:50 PM
Rainer ilgmann
Guest
 
Posts: n/a
Default Könnte man durch einen Tunnel durch die Erde fallen?

"Alexander Kaiser" <[Only registered users see links. ]> wrote
in message news:dsvjrl$igk$[Only registered users see links. ]...
Das ist cool! Danke! Da freuen sich die Kinder.
Liebe Grüße
Rainer ilgmann

Reply With Quote
  #7  
Old 02-15-2006, 08:56 PM
Rainer ilgmann
Guest
 
Posts: n/a
Default Könnte man durch einen Tunnel durch die Erde fallen?

"Norbert Dragon" <[Only registered users see links. ]> wrote in message
news:43f3649a$0$499$[Only registered users see links. ]...
Danke für das Skript. Ich melde mich wieder, wenn einer meiner
Kinder mir es hinreichend erklärt hat. ;-)
Gruß
Ri

Reply With Quote
  #8  
Old 02-15-2006, 09:08 PM
Rainer ilgmann
Guest
 
Posts: n/a
Default Könnte man durch einen Tunnel durch die Erde fallen?

"Adrian Vollmer" <[Only registered users see links. ]> wrote in message
news:dt01qr$ocl$[Only registered users see links. ]...
Danke, auch sehr interessant.
Gruß
Ri

Reply With Quote
  #9  
Old 02-15-2006, 10:35 PM
Joachim Pimiskern
Guest
 
Posts: n/a
Default Könnte man durch einen Tunnel durch die Erde fallen?

Rainer ilgmann schrieb:

Dieses Thema wird in Spektrum der Wissenschaft,
Hefte November u. Dezember 2005, behandelt,


Nach jenem Artikel 7,9 km/s

Grüße,
Joachim
Reply With Quote
Reply

Tags
die , durch , einen , erde , fallen , könnte , man , tunnel


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Was ist Wasser? Christoph Blocher, Bundesbrot Forum Chemie 270 11-16-2007 10:47 PM
Was ist Wasser? Christoph Blocher, Bundesbrot Forum Physik 308 11-16-2007 10:47 PM
Keine plausible Himmelsmechanik ohne (dynamischen!) Äther möglich Thomas Schulz Forum Physik 124 03-19-2007 05:53 PM
Das Blut der Erde Ingrid Liebeler Forum Biologie 1 06-25-2004 09:17 AM
Loch durch die Erde Simon Schmidlin Forum Physik 29 07-26-2003 06:41 AM


All times are GMT. The time now is 05:31 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright 2005 - 2012 Molecular Station | All Rights Reserved
Page generated in 0.16191 seconds with 16 queries