Go Back   Science Forums Biology Forum Molecular Biology Forum Physics Chemistry Forum > Regional Molecular Biology Discussion > Forum Physik
Register Search Today's Posts Mark Forums Read

Forum Physik Forum Physik.


Was ist den nun das Gewicht?

Was ist den nun das Gewicht? - Forum Physik

Was ist den nun das Gewicht? - Forum Physik.


Reply
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #11  
Old 04-05-2004, 02:01 PM
Hendrik Belitz
Guest
 
Posts: n/a
Default Was ist den nun das Gewicht?

Auch das wird nicht helfen, aber man kanns ja mal versuchen:

Gewicht
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Ein Gewicht kann ein Gegenstand sein, der durch seine Masse eine bestimmte
Aufgabe erfüllt (Gegengewicht, Briefbeschwerer, Wiegegewicht....)

oder:

Das Gewicht (oder besser die Gewichtskraft) eines Objekts ergibt sich aus
seiner Gravitationsanziehung, die durch die Schwerebeschleunigung gemessen
wird. Gemessen wird das Gewicht in der Einheit Newton (N).

Die Gewichtskraft eines Objektes berechnet sich als Produkt seiner schweren
Masse mit der am Ort herrschenden Schwerebeschleunigung. Da auf der Erde
die Schwerebeschleunigung an jedem Ort (fast¹) identisch ist, wird
umgangssprachlich die Masse eines Körpers oft (fälschlicherweise) als sein
Gewicht bezeichnet.

Um diesen - im Alltag harmlosen - Widerspruch zu beseitigen, wurde 1960 im
SI-System die alte Krafteinheit Kilopond durch das Newton ersetzt (1kp =
9.806 N). Doch sind die meisten Waagen weiterhin nach (Kilo)gramm skaliert.

Die Schwerebeschleunigung auf dem Mond ist geringer als auf der Erde. Dies
bedeutet, dass ein Körper, der zuvor auf der Erde gewogen wurde, auf dem
Mond zwar nach wie vor die selbe Masse hat, seine Gewichtskraft jedoch
jetzt geringer ist.


¹) Die Schwerkraft ändert sich tatsächlich im Erdschwerefeld um bis zu 0.5%
(am Äquator im Mittel 978.03 Gal, an den Polen 983.22 Gal, dazu noch der
Vertikalgradient von -0.305 Gal pro km).

Soweit dazu...


Die obige physikalische Definition von Gewicht findet sich übrigens auch in
diversen Lehrbüchern und Fachlexika, z.B. Taschenbuch der Physik (Harri
Deutsch), Gerthsen-Vogel, Alonso-Finn...
--
To get my real email adress, remove the two onkas
--
Dipl.-Inform. Hendrik Belitz
Central Institute of Electronics
Research Center Juelich
Reply With Quote
  #12  
Old 04-05-2004, 02:09 PM
Heinz Blüml
Guest
 
Posts: n/a
Default Was ist den nun das Gewicht?

On Mon, 05 Apr 2004 15:52:03 , Winfried Buechsenschuetz
<[Only registered users see links. ]> wrote:

Ja. Da stimmen wir überein.
Es gibt auch keine andere Definition, die Gewicht mit der Dimension kg
oder sonst einer festlegt.

Du darfst natürlikch zu deiner Schwiegermutter Gewicht sagen, zu
deinem Meerschweinchen oder deiner Bierdeckelsammlung.
Das ist dir, im Rahmen der Meinungsfreiheit unbenommen.

h
Reply With Quote
  #13  
Old 04-05-2004, 02:17 PM
Heinz Blüml
Guest
 
Posts: n/a
Default Was ist den nun das Gewicht?

On Mon, 05 Apr 2004 15:50:49 +0200, Ralf Kusmierz <[Only registered users see links. ]>
wrote:



Das hat die Diskussion wieder bereichert.
Danke.

h

Reply With Quote
  #14  
Old 04-05-2004, 02:38 PM
Winfried Buechsenschuetz
Guest
 
Posts: n/a
Default Re:Re: Was ist den nun das Gewicht?

Hendrik Belitz schrieb in der newsgroup de.sci.physik:

Mach bloß eins nicht und weise HB auf einen der mehreren Widersprüche in
seiner 'Argumentation' aufmerksam. Du wirst vieles zu lesen bekommen,
nur kein Gegenargument.

Merk Dir eins: HB und die (angeblichen) Kumpane, die ihn verstehen, sind
hier die einzigen, die a) über Wissen verfügen, b) lesen können, c)
denken können. Wer ihm widerspricht, dem wird umgehend mindestens eine
dieser Fähigkeiten abgesprochen.

Winfried Büchsenschütz
--
Immer auf dem aktuellen Stand mit den Newsgroups von freenet.de:
[Only registered users see links. ]


Reply With Quote
  #15  
Old 04-05-2004, 02:44 PM
Heinz Blüml
Guest
 
Posts: n/a
Default Was ist den nun das Gewicht?

On Mon, 05 Apr 2004 16:01:54 +0200, Hendrik Belitz
<[Only registered users see links. ]> wrote:

Du kannst versuchen, diesen Unsinn unter die Leute zu bringen.

Freie Enzyklopdie, Wichtigtuer, aber nicht unbedingt Richtigtuer.

So weit, so gut.

Das ist definitiv Unsinn.
Oder anders ausgedrückt, der Versuch einer Umdeutung eines relativ
klar definierten Begriffes (inzwischen bin ich ein bisserl vorsichtig
geworden).
Die Gewichtskraft in N (die eigentlich niemanden interessiert, ausser
Schulbuchautoren) ist die Kraft, mit der ein Gewicht auf die Unterlage
drückt.
Mit ein bisserl Sprachgefühl kann man das ganz leicht merken.

So wiet, so gut.

Waagen vergleichen Massen (mit bestimmten geringen Einschränkungen)
und sind sinnvollerweise in kg skaliert, denn der Gewichtswert ist von
der Schwerkraft unabhängig.

Auch das ist richtig, allein, er wiegt gleich viel wie auf der Erde.

Und örtliche Abweichungen zusätzlich.


Ja. Leider.

h


Reply With Quote
  #16  
Old 04-05-2004, 03:30 PM
karl robold
Guest
 
Posts: n/a
Default Was ist den nun das Gewicht?

Ist Ambivalenz eine messbare physikalische Grösse und welche Einheit hat sie
gegebenenfalls ?

"Heinz Blüml" <[Only registered users see links. ]> schrieb im Newsbeitrag
news:[Only registered users see links. ]...
meinen
in
Körper


Reply With Quote
  #17  
Old 04-05-2004, 03:58 PM
Ralf Kusmierz
Guest
 
Posts: n/a
Default Was ist den nun das Gewicht?

X-No-Archive: Yes

begin quoting, Hendrik Belitz schrieb:

^^^^^^^^^^^^^^
Ach ja? Wo denn da? In meiner Ausgabe nicht.


Gruß aus Bremen
Ralf
--
"*R60* *Substantive* werden groß geschrieben." Grammatische Schreibweisen:
adres|sie|ren Ap|pell At|mo|sphäre Autor biß|chen El|lip|se Emis|si|on her-
aus Im|mis|si|on in|ter|es|siert kor|re|liert kor|ri|giert Laie mei|stens
of|fi|zi|ell par|al|lel re|ell Sa|tel|lit Stan|dard Steg|reif vor|aus
Reply With Quote
  #18  
Old 04-05-2004, 06:12 PM
Ralf Kusmierz
Guest
 
Posts: n/a
Default Was ist den nun das Gewicht?

X-No-Archive: Yes

begin quoting, karl robold schrieb:


Ja!


Ein ToFu zu je fünf Plenk.


Gruß aus Bremen
Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt heraus Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nämlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus
Reply With Quote
  #19  
Old 04-05-2004, 08:52 PM
Winfried Buechsenschuetz
Guest
 
Posts: n/a
Default Re:Re: Was ist den nun das Gewicht?

Heinz Blüml schrieb in der newsgroup de.sci.physik:


Das wird von ständiger Wiederholung nicht wahrer und nicht besser belegt
(bzw. überhaupt belegt, Du hast noch kein Gesetz zitiert, wo der Begriff
'Gewicht' definiert ist). Es gibt auch kein Gesetz betr. des Wiegens,
das nicht auf den Geschäfts- und amtlichen Verkehr eingeschränkt wäre.

Ich hatte mal einen Nachbarn, der hat sich auch neue Gesetze ausgedacht,
wie das 'hessische Tür- und Fensterrecht'. Auch ein einstw.
Verfügungsverfahren, das ihm einige hundert EUR gekostet hat, konnte ihm
den Unsinn nicht austreiben. Solche eingebildeten Gesetze scheinen sich
lange zu halten, wie auch vorliegender Fall zeigt.

Winfried Büchsenschütz
--
Immer auf dem aktuellen Stand mit den Newsgroups von freenet.de:
[Only registered users see links. ]


Reply With Quote
  #20  
Old 04-10-2004, 05:35 AM
Heinz Blüml
Guest
 
Posts: n/a
Default Was ist den nun das Gewicht?

On Mon, 05 Apr 2004 09:03:06 +0200, Hendrik Belitz
<[Only registered users see links. ]> wrote:

Ich kann nicht nachvollziehen, welche skurrilen Dinge du aus meinen
Erklärungen herausfilterst.
Waagen (Balkenwaagen) sind dazu vorgesehen und gebaut, dass sie Massen
vergleichen.
Diese Massen, also die Gewichtsstücke und das Wiegegut, werden im
Normalfall durch die in ihrer Grösse unbekannte Schwerkraft angezogen,
und diese Gesichtskräfte, die niemandeninteressieren, bilden mit den
jeweiligen (gleichen) Hebelsarmen ein Drehmoment, das im
Gleichgewichtsfall 0 ist.
Sowohl die Hebelsarme als auch die Anziehungskraft kürzen sich heraus,
übrig bleibt ein Vergleich der Massen (die Gewichte genannt werden).
Waagen mesen also Gewichte.
Da sies unter der Bedinugung des Luftauftriebes geschieht, wqeicht der
genaue Wert der Masse vom Gewicht etwas (vernachlässigbar wenig für
den Warenverkehr) ab.
Was du mit "direkt messen" meinen könntest, ist mir nicht erklärlich,
aber so wie oben beschrieben funktioniert das Wiegen auf einer
Balkenwage.
Eine Federwaage muss für den jeweiligen Einsatzort skaliert werden,
das heisst, sie muss bei Belastung mit einem Gewichtsstück von 1kg
genau 1 kg anzeigen.

h

Reply With Quote
Reply

Tags
das , den , gewicht , nun


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
FAQ: Masse, Gewicht, Gewichtskraft Gerhard Tenner Forum Physik 153 07-26-2007 12:00 AM
Gewicht (wir schreiten zur Wahl) Benno Hartwig Forum Physik 6 09-23-2004 06:09 AM
Was ist denn nun das Gewicht? (war: Re: Fahräder bei OBI) AlexNews Forum Physik 12 04-14-2004 03:45 PM
Was ist denn nun das Gewicht? Ralf Kusmierz Forum Physik 30 04-06-2004 05:09 PM
Was ist den nun das Gewicht? Ralf Kusmierz Forum Physik 0 04-05-2004 03:56 PM


All times are GMT. The time now is 04:41 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright 2005 - 2012 Molecular Station | All Rights Reserved
Page generated in 0.17508 seconds with 16 queries