Go Back   Science Forums Biology Forum Molecular Biology Forum Physics Chemistry Forum > Regional Molecular Biology Discussion > Forum Physik
Register Search Today's Posts Mark Forums Read

Forum Physik Forum Physik.


Was ist denn nun das Gewicht?

Was ist denn nun das Gewicht? - Forum Physik

Was ist denn nun das Gewicht? - Forum Physik.


Reply
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 04-03-2004, 09:28 AM
Georg Kreyerhoff
Guest
 
Posts: n/a
Default Was ist denn nun das Gewicht?



Heinz Blüml wrote:

Fuer einen Kleingeist wie Dich mag das so aussehen.

von der Du ausgiebig Gebrauch machst.


tue ich aber nicht. Du bist nur ein Blender, der einen Popanz aufbaut,
um einen Vorwand zum Poebeln zu haben.


dann wuerde natuerlich jeder seine eigene Definition von Masse,Gewicht und
Gewichtskraft verwenden. Nicht notwendigerweise deine.


statt auswendiglernen und zitieren,

Wer rezitiert hier denn Gesetzestexte, die sich irgendeine Buerokratenseele
aus dem Kopf gedrueckt hat? Und seit wann sind Buerokraten fuer Kreativitaet und
selbststaendiges Denken bekannt? Mir scheint, es geht dir eher darum, Denken zu
verbieten und deine verquere und kleinkarierte Weltsicht als einzig verbindliche
hinzustellen.



Schueler muessen lernen, dass ein und dasselbe Wort je nach Kontext
unterschiedliche Bedeutung haben koennen. Natuerliche Sprache hat
diese Eigenschaft, ob das deiner Technokratenseele nun passt oder nicht.

Du meinst, sie sollten mit noch mehr Dummheit und Unsinn konfrontiert werden?
Zur Abhaertung ein paar Blueml-Texte lesen?

Georg


Reply With Quote
  #2  
Old 04-03-2004, 11:03 AM
Heinz Blüml
Guest
 
Posts: n/a
Default Was ist denn nun das Gewicht?

On Sat, 03 Apr 2004 11:28:54 +0200, Georg Kreyerhoff
<georg@kreyerhoff.de> wrote:


Ich fühl mich für deine grundlegende Ahnungslosigkeit und für deine
Traumwelt nicht verantwortlich.
Nur
Die Welt funktioniert nach bestimmten Spielregeln, die sich kluge
Menschen ausgedacht haben. Dass du damit überfordert bist, ist traurig
(für dich) aber wohl nicht zu ändern.
Einheiten sind gesetzliich geregelt, obs dir passt oder nicht.
Die zeit, wo jedes Kuhdorf seine eigenen Einheiten hatte, sind
glücklicherweise lange vorbei. Du dürftest allerdings noch in der Zeit
geistig beheimatet sein.
Fühl dich wohl, wenn du dich wohl dabei fühlst.
Nur glaub nicht, dass du in der Wirklichkeit lebst.


Ja, du hast völlig recht, selbst Kleinkinder wissen das schon.
Nur sollten die Lehrer wissen, was sie verzapfen, und da hapert es
offensichtlich.

Ich wünschte dir, du könntest Sprache wirklich verstehen, nicht nur
davon reden.
Nicht alles was unklar ist, ist deshalb auch schon tief.

Junge Menschen sind in aller Regel klüger als du, und belastbarer

h
Reply With Quote
  #3  
Old 04-03-2004, 11:57 AM
Georg Kreyerhoff
Guest
 
Posts: n/a
Default Was ist denn nun das Gewicht?

Heinz Blüml wrote:

Da outet sich der Selberdenker als kleinkarierter Spiesser,
der Denkverbote aufstellen will. Du schreibst wohl auch alle
Falschparker vor Deinem Haus auf und verpetzt sie dann.


Nur in den beschraenkten Kategorien, in denen Du gewohnt bist zu
denken. Das taugt natuerlich nichts, wenn man mit Phaenomenen
konfrontiert wird, von denen der Gesetzgeber gar nicht weiss,
dass es sie gibt. Da misst man Massen schon mal in Elektronenvolt
oder Geschwindigkeiten in Einheiten der Lichtgeschwindigkeit.


In deiner beschraenkten Welt moechte ich auch nicht leben.
Wie war das noch mit dem Selberdenken? Merkst Du eigentlich
gar nicht, wie beliebig Deine Argumente sind und wie sehr Du Dich
selber widersprichst? Du suchst nur Vorwaende zum Poebeln,
von Denken ist da keine Spur.


Georg

Reply With Quote
  #4  
Old 04-03-2004, 03:10 PM
Heinz Blüml
Guest
 
Posts: n/a
Default Was ist denn nun das Gewicht?

On Sat, 03 Apr 2004 13:57:54 +0200, Georg Kreyerhoff
<georg@kreyerhoff.de> wrote:

Da outet sich der Ahnungdslose, dessen Vorstellung sich im
Kleinkarierten erschöpft.
Du musst nicht meinen, dieWelt hat auf deine Klugheiten gewartet.
Das was du vielleicht in diesem und in zwei nächsten Leben für dich
entdeken wirst, haben andere Menschen schon vor langer Zeit entdeckt
und in die Spielregeln integriert.
Die sind nämlich fürs Zusammenleben der Klugen nützlich, die
Ahnungslosen braucht das nicht zu kümmern, die fallen unter
Meinungsfreiheit.



Du meinst wohl, von denen du nichts weisst. Setz dich mit dem Maß und
Eichgesetz auseinander, da hast du hundert Jahre und noch ein paar
Monate zum Kiefeln, bis du dessen Ansätze begriffen hast.


Man kann sie auch in rot und cyan zu messen versuchen.
ERfolg hat man damit jedenfalls noch nicht genug, um eine neue
Einheitsdefinition zustandezubringen.

Da outest du dich besonders doof. Wie gross man eine Einheit wählt, es
dürfen auch Jahre beim Licht sein ist völlig schnurz.
Aber du hast grundsätzlich nicht begriffen, worum es bei der Frage,
was ist Gewicht geht, da helfen solche patscherten Ausfluchtsversuche
auch nix.


Das kann ich mir vorstellen. Du lebst in einer Miniausagaba einer
künstlichen Zwergenwelt, da wäre jede Weltvergrösserung eine Tragödie.


Schau, du kannst offensichtlich auch einfache Gedankengänge nicht
behirnen. Insofern kannst du nur mosern, aber an Argumenten kommt nix.

h
Reply With Quote
  #5  
Old 04-03-2004, 05:56 PM
Georg Kreyerhoff
Guest
 
Posts: n/a
Default Was ist denn nun das Gewicht?

Heinz Blüml wrote:

Das kann wohl keiner. Einerseits reitest Du auf Gesetzestexte herum,
als waeren es biblische Offenbarungen, andererseits behauptest Du,
selbstaendig zu denken und schwurbelst von Paradigmenwechsel bla bla
bla. Sowas gibt es nicht wirklich. Oder doch?


Insofern kannst du nur mosern, aber an Argumenten kommt nix.
wozu auch noch. Dass Dir irgendein neuer Vorwand zum Poebeln einfaellt,
glaube ich Dir auch so.

Georg

Reply With Quote
  #6  
Old 04-03-2004, 08:25 PM
Heinz Blüml
Guest
 
Posts: n/a
Default Was ist denn nun das Gewicht?

On Sat, 03 Apr 2004 21:48:30 , Winfried Buechsenschuetz
<[Only registered users see links. ]> wrote:

Ja, Das sehe ich auch so.
Zum Glück gabs schon viele kluge Menschen.

h
Reply With Quote
  #7  
Old 04-03-2004, 11:01 PM
Winfried Buechsenschuetz
Guest
 
Posts: n/a
Default Re:Re: Was ist denn nun das Gewicht?

Georg Kreyerhoff schrieb in der newsgroup de.sci.physik:


Eben. Und wenn es ihm beliebt, dann sagt er wieder, er behaupte nichts,
sondern stelle nur Fragen. Nur Dinge, die ihm gerade mal in den
(verworrenen) Kram passen, die werden natürlich nicht hinterfragt.


Gibs auf. Er kann es nicht verstehen, daß Rechts- und Geschäftsverkehr
etwas anderes ist als wissenschaftliche Arbeit. Vermutlich, weil ihm ein
Einblick in letztere verwehrt blieb. Da muß er nun mal in Kategorien von
Bautechnikern und Markthändlern denken (die auch nicht schlechter sind,
aber die Wirklichkeit genauso wenig umfassend erfassen wie reines
wissenschaftliches Denken).


Es gab mal ne Zeit, da ging er mit der Definition des Brockhaus
hausieren, wo Gewicht = (u.a.) Gewichtsstück definiert war, und wollte
uns beweisen, daß ein Gewichtsstück Masse sei. Das hat dann nicht so
geklappt, weil ganz offensichtlich etwas anderes gemeint war, und es
Leute gab, die im Brockhaus noch ein paar Absätze weiterlesen konnten -
seitdem ist davon nicht mehr die Rede.

Mittlerweile muß die PTB herhalten, deren Veröffentlichungen angeblich
Gesetzeskraft und europaweit gültig sind. AFAIK kennt der Franzose das
Wort 'Gewicht' nicht. Die PTB hat die Veröffentlichung mittlerweile
korrigiert, was natürlich nicht auf deren (mittlerweile gefundenen)
Durchblick zurückzuführen ist, sondern auf Angst vor Widersprüchen. Er
selbst bezeichnet sich als 'lernfähig', bei anderen ist nachträgliche
Änderung von Aussagen Dummheit.

Winfried Büchsenschütz
--
Immer auf dem aktuellen Stand mit den Newsgroups von freenet.de:
[Only registered users see links. ]


Reply With Quote
  #8  
Old 04-04-2004, 03:48 AM
Winfried Buechsenschuetz
Guest
 
Posts: n/a
Default Re:Re: Was ist denn nun das Gewicht?

Heinz Blüml schrieb in der newsgroup de.sci.physik:


Gottseidank wartet sie auch nicht auf Deine.

Winfried Büchsenschütz
--
Immer auf dem aktuellen Stand mit den Newsgroups von freenet.de:
[Only registered users see links. ]


Reply With Quote
Reply

Tags
das , denn , gewicht , nun


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Gewicht (Re: Moon-Hoax) Carla Schneider Forum Physik 83 09-29-2004 03:57 PM
Re:Re: Was ist den nun das Gewicht? (war: Re: Fahräder bei OBI) Heinz Blüml Forum Physik 491 05-11-2004 07:00 PM
Was ist denn nun das Gewicht? Ralf Kusmierz Forum Physik 30 04-06-2004 05:09 PM
Was ist denn nun das Gewicht? Winfried Buechsenschuetz Forum Physik 21 04-03-2004 11:08 PM
Re:Re: Was ist denn nun das Gewicht? (war: Re: Fahräder bei OBI) Winfried Buechsenschuetz Forum Physik 0 04-03-2004 06:24 PM


All times are GMT. The time now is 12:42 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright 2005 - 2012 Molecular Station | All Rights Reserved
Page generated in 0.16418 seconds with 16 queries