Go Back   Science Forums Biology Forum Molecular Biology Forum Physics Chemistry Forum > Regional Molecular Biology Discussion > Forum Physik
Register Search Today's Posts Mark Forums Read

Forum Physik Forum Physik.


Gibt es eine groesstmoegliche LEISTUNG in der Relativitaetstheorie? - wohl ja

Gibt es eine groesstmoegliche LEISTUNG in der Relativitaetstheorie? - wohl ja - Forum Physik

Gibt es eine groesstmoegliche LEISTUNG in der Relativitaetstheorie? - wohl ja - Forum Physik.


Reply
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 11-28-2003, 04:00 PM
Francois Belfort
Guest
 
Posts: n/a
Default Gibt es eine groesstmoegliche LEISTUNG in der Relativitaetstheorie? - wohl ja



Für ein angebliches Gegenbeispiel, nämlich ein physikalisches
System das mehr Leistung abgibt als c^5/4G, hatte Tom
mein Beispiel akzeptiert, das von zwei Sternen
mit Leistung 3/4 dieses Wertes ausging. Sie würden angeblich
zusammen 1.5 mal den Wert ergeben. Es hat sich aber
in einer genaueren Diskussion herausgestellt, dass das
Beispiel falsch ist. Das System leuchtet gar nicht: das
gibt ein schwarzes Loch.

Die wurde in der Gruppe it.scienza.fisica besprochen.
Dort hat man auch kein anderes Gegenbeispiel gefunden.
Es wurde als Begründung auch auf die Diskussion im Aufsatz
[Only registered users see links. ]
verwiesen. Ein bisschen reisserisch - und auf English - aber
nachdenkenswert.
Zusammenfassung: es scheint gar nicht zu gehen, eine
größere Leistung in der Natur zu erzeugen, und dies
scheint ein Prinzip der Natur zu sein.

FB
Reply With Quote
  #2  
Old 11-28-2003, 04:29 PM
Norbert Dragon
Guest
 
Posts: n/a
Default Gibt es eine groesstmoegliche LEISTUNG in der Relativitaetstheorie? - wohl ja

* Francois Belfort schreibt


Dort findet sich keine Begründung.


Theoretische Physik verwendet für ihre Grundlagen nicht
scheinbare Zusammenhänge.

Wenn Dir ein Beweis einfällt, publiziere. Anpreisungen
scheinbarer Eigenschaften gehören in die Werbewirtschaft.

--

[Only registered users see links. ]
[Only registered users see links. ]

Aberglaube bringt Unglück

Reply With Quote
  #3  
Old 11-28-2003, 04:44 PM
Michael Pieper
Guest
 
Posts: n/a
Default Gibt es eine groesstmoegliche LEISTUNG in der Relativitaetstheorie? - wohl ja

Am 28 Nov 2003 08:00:53 -0800 hat Francois Belfort
<[Only registered users see links. ]> geschrieben:


Vielleicht seh ich das etwas naiv, aber für mich ist
die Leistung P=dE/dt. Da E(v)=mc^2/sqrt(1-(v/c)^2), kann
ich sagen, dass für Geschwindigkeiten nahe c, die Energie
gegen unendlich geht und damit auch die Leistung?
Es gibt also keine größtmögliche Leistung.


greetz
Michael
Reply With Quote
  #4  
Old 11-28-2003, 05:08 PM
Roland Damm
Guest
 
Posts: n/a
Default Gibt es eine groesstmoegliche LEISTUNG in der Relativitaetstheorie? - wohl ja

Moin,

Michael Pieper hat geschrieben:


Man sollte die Fragestellung wohl etwas präzisieren: Eine
Anordnung von Materie nimmt ein endliches Volumen ein. Um
dieses Volumen kann ich eine Kugelschale legen, so daß der
Schwerpunkt dieser Anordnung diese Kugelschale in einem
größeren Zeitraum nicht verlässt. Dieser Zeitraum betrage das
Zehnfache der Zeit, die Licht zum durchqueren der Kugel
bräuchte. Innerhalb dieses Zeitraums verlässt Energie
(gemessen im Ruhesystem der Kugel) die Kugelschale. Aus
Stahlungsdichte, Impulsdichte von Partikelstahlung und so
integriert über die Kugeloberfläche kann man eine Leistung
berechnen. Gibt es für diese Leistung einen entlichen
Grenzwert? Hmm, die Partikelstahlung ist kritisch, weil die
Partikel ja selbst ohne Geschwindigkeit Energie haben. Also
verbieten wir die mal.

CU Rollo
--
Hier entsteht in Kürze eine neue Sig-Präsenz.
Reply With Quote
  #5  
Old 11-29-2003, 09:28 PM
Francois Belfort
Guest
 
Posts: n/a
Default Gibt es eine groesstmoegliche LEISTUNG in der Relativitaetstheorie? - wohl ja

> Man sollte die Fragestellung wohl etwas präzisieren: Eine

Wenn man die Masse M eines Körpers in einer Zeit T zerstrahlt,
ist die Leistung Mc^2/T. T ist wie oben definiert immer größer als
L/c. Das gibt Pmax = Mc^3/L. Das ist immer kleiner
als die Grenze c^4/4G, weil jeder Körper größer als ein
schwarzes Loch ist.

Das gilt auch wenn Partikel ausgestrahlt werden, und wenn
alles zerstrahlt wird.

Aus der Energieabhängigkeit von der Geschwindigkeit kann
man nichts über die Leistung ableiten.


FB
Reply With Quote
  #6  
Old 11-30-2003, 09:19 AM
Tom Helmond
Guest
 
Posts: n/a
Default Gibt es eine groesstmoegliche LEISTUNG in der Relativitaetstheorie? - wohl ja

> Man sollte die Fragestellung wohl etwas präzisieren: Eine

Die höchste Leuchtkarft wird erreicht, wenn man alle Materie so schnell wie
möglich zerstrahlt. In dem obigen Beispiel kommt man
nicht an die Leistungsgrenze von c^5/4G heran.

Tom
Reply With Quote
  #7  
Old 12-21-2003, 01:10 PM
mm
Guest
 
Posts: n/a
Default Gibt es eine groesstmoegliche LEISTUNG in der Relativitaetstheorie? - wohl ja

In der Diskussion hatten alle Seiten recht.
Vor allem war die Kritik von Prof. Dragon berechtigt:
bis jetzt gab es im hier besprochenen Paper keine Herleitung
der allgemeinen Relativitätstheorie aus der maximalen Kraft.
Eine einfache Herleitung gebe ich in der neuen Version von

[Only registered users see links. ]

Auch viele neue Paradoxa und andere Detailfragen zum Thema
werden besprochen.

Viel Spaß beim Lesen

Christoph Schiller

P.S. Bitte eventuelle Diskussionsbeiträge
auch an meine email senden (steht im pdf) - danke!
Reply With Quote
Reply

Tags
der , eine , gibt , groesstmoegliche , leistung , relativitaetstheorie , wohl


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Licht-Funk-Polfilter Kurt Bindl Forum Physik 34 09-21-2009 08:53 PM
Doppler und Funky Kurt Bindl Forum Physik 128 09-03-2009 08:37 AM
"wissenschaftliche" "Holocaustforschung" Schorsch Forum Chemie 208 05-23-2005 12:55 PM
Sind Physiker Analphabeten? Obergscheit Forum Physik 143 09-23-2004 01:06 PM
Evolution Frank Hofmann Forum Biologie 3 10-30-2003 06:53 PM


All times are GMT. The time now is 08:14 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright 2005 - 2012 Molecular Station | All Rights Reserved
Page generated in 0.16471 seconds with 16 queries