Warning: strstr() [function.strstr]: Empty delimiter in [path]/includes/class_postbit.php(294) : eval()'d code on line 419
Element 124 entdeckt! - Science Forums Biology Forum Molecular Biology Forum Physics Chemistry Forum

Go Back   Science Forums Biology Forum Molecular Biology Forum Physics Chemistry Forum > Regional Molecular Biology Discussion > Forum Chemie
Register Search Today's Posts Mark Forums Read

Forum Chemie Forums Chemie. Das Forum für die Chemie.


Element 124 entdeckt!

Element 124 entdeckt! - Forum Chemie

Element 124 entdeckt! - Forums Chemie. Das Forum für die Chemie.


Reply
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 03-31-2007, 11:26 PM
Harri Perl
Guest
 
Posts: n/a
Default Element 124 entdeckt!



X-No-Archive:yes

Es wurde auch gleich getauft :

Aprilinium

Wollt ihr etwas davon?


Reply With Quote
  #2  
Old 04-01-2007, 07:18 AM
Guest
 
Posts: n/a
Default Element 124 entdeckt!

hab' noch mehr infos über das neue element

bei dunkelheit glüht es ganz schwach rosa
sein schmelzpunkt liegt bei 80°C
sein siedepunkt liegt bei 40°C
leitet man durch das element strom, so erzeugt es eine lokale
schwerelosigkeit

"Harri Perl" <harriperl@nowhere.never> schrieb im Newsbeitrag
news:eumrep$h62$[Only registered users see links. ]...


Reply With Quote
  #3  
Old 04-01-2007, 09:18 AM
Thomas Former
Guest
 
Posts: n/a
Default Flüssiges Xenon bei Normaltemperatur

Viel schöner und noch dazu echt ist das hier:

[Only registered users see links. ]

Das Xenon steht unter 86 bar Druck. Muss ganz schön rumsen, wenn der
Acrylharzblock mal zerspringt.


Reply With Quote
  #4  
Old 04-01-2007, 12:02 PM
Bodo Mysliwietz
Guest
 
Posts: n/a
Default Flüssiges Xenon bei Normaltemperatur

Thomas Former schrieb:

Nette Idee :-)


Nö, Druck ist unter 59 bar, da unterhalb des kritischen Punkt. Ich
glaube nicht das es besonders riskant ist. Der Innendurchmesser der
Quarzviole liegt gerade mal bei rund 3mm, die Quarzdicke scheint auch
bei fast 3mm liegen und der gesamte Mantel scheint eine Wandstärke von
rund 12mm zu haben.

Wie auch immer - spaßige Seite.

--
Glück Auf - Bodo Mysliwietz
----------------------------------------
[Only registered users see links. ]
Reply With Quote
  #5  
Old 04-02-2007, 05:49 PM
Michael Frotscher
Guest
 
Posts: n/a
Default Flüssiges Xenon bei Normaltemperatur

Bodo Mysliwietz wrote:


Würde ich auch nicht sagen. Also man kriegt in Duranglas-"Einmalautoklaven"
mit 12mm AD und 3.5mm WS Wasser überkritisch, das sind dann ca. 220 bar.
Gut, das ist dann echt Ende der Fahnenstange, dann rummst es schon häufiger
mal. Aber CCl4 mit ~80bar kritischem Druck kriegt man darin sicher
überkritisch.

Ich frage mich, warum die für das Xenon unbedingt eine Quarzglasampulle
nehmen mußten...weil's cool ist?
--
Gruß,
Michael
Reply With Quote
  #6  
Old 04-02-2007, 09:26 PM
gUnther nanonüm
Guest
 
Posts: n/a
Default Flüssiges Xenon bei Normaltemperatur


"Michael Frotscher" <[Only registered users see links. ]> schrieb im Newsbeitrag
news:[Only registered users see links. ]...
...

Hi,
ev. wegen der UV-Durchlässigkeit.

--
mfg,
gUnther

Reply With Quote
  #7  
Old 04-03-2007, 08:49 AM
Bodo Mysliwietz
Guest
 
Posts: n/a
Default Flüssiges Xenon bei Normaltemperatur

Michael Frotscher schrieb:


Weil man sie vielleicht noch bei Normaldruck abschmelzen kann während es
unten noch tiefkalt ist?

--
Glück Auf - Bodo Mysliwietz
----------------------------------------
[Only registered users see links. ]
Reply With Quote
  #8  
Old 04-03-2007, 08:52 AM
Bodo Mysliwietz
Guest
 
Posts: n/a
Default Flüssiges Xenon bei Normaltemperatur

gUnther nanonüm schrieb:


Wozu? Und welchen Sinn soll das ergeben wenn ein Acrylglasblock
drumherum gegossen ist?

--
Glück Auf - Bodo Mysliwietz
----------------------------------------
[Only registered users see links. ]
Reply With Quote
  #9  
Old 04-03-2007, 05:47 PM
gUnther nanonüm
Guest
 
Posts: n/a
Default Flüssiges Xenon bei Normaltemperatur


"Bodo Mysliwietz" <[Only registered users see links. ]> schrieb im Newsbeitrag
news:[Only registered users see links. ]...

Hi,
der Acrylblock ist doch erst die 2. Stufe, um das Handling mit der Ampulle
zu erleichtern und eine Explosion bei Temperaturen oberhalb 16° zu
verhindern, etwa in den Händen eines Kindes....der Prozeß des Einschmelzens
dürfte schon etwas diffizil sein, der ausführende Techniker hat dafür nur
das eine Standardmaterial. Macht ja auch wenig Sinn, da extra ein weiteres
Material einzusetzen, solange das keinen Vorteil bringt. Materialwert wird
sicher hier nicht das Kriterium der Wahl sein. Vielleicht ist die Apparatur
eine umgebaute Halogenbirnenprozeßeinheit von Osram?

--
mfg,
gUnther


Reply With Quote
  #10  
Old 04-03-2007, 06:15 PM
Michael Frotscher
Guest
 
Posts: n/a
Default Flüssiges Xenon bei Normaltemperatur

Bodo Mysliwietz wrote:


Nö, das mache ich mit meinen Ampullen auch - unten in Stickstoff einfrieren,
oben Vakuum ziehen und abschmelzen. Muß man halt nur was tempern, das würde
man sich bei Quarz sparen. Dafür ist das Abschmelzen anstrengender (und
erfordert unten erheblich bessere Kühlung).
--
Gruß,
Michael
Reply With Quote
Reply

Tags
124 , element , entdeckt


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
CARDINALITY IS * E * N * T * I * R * E * L * Y DEBUNKED HERC777 Physics Forum 44 05-24-2005 12:41 AM
Scientists hope creation will expand periodic table - ELEMENT 115 (UUP) Bubba Do Wah Ditty Physics Forum 0 02-02-2004 01:38 PM
Name "Darmstadtium" für Element Ds-110 offiziell bestätigt Hermann Kremer Forum Chemie 14 11-25-2003 08:13 PM
Name "Darmstadtium" für Element Ds-110 offiziell bestätigt Hermann Kremer Forum Physik 15 11-24-2003 08:26 PM
Turning Lead into 10k Gold: Is Modern Alchemy Dead ? ( Can We Sink the National Debt with $100 created 10k gold coins ? ) rev dan izzo Chemistry Forum 0 09-28-2003 10:43 PM


All times are GMT. The time now is 10:32 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright 2005 - 2012 Molecular Station | All Rights Reserved
Page generated in 0.16632 seconds with 16 queries