Go Back   Science Forums Biology Forum Molecular Biology Forum Physics Chemistry Forum > Regional Molecular Biology Discussion > Forum Chemie
Register Search Today's Posts Mark Forums Read

Forum Chemie Forums Chemie. Das Forum für die Chemie.


Bad und Kalk

Bad und Kalk - Forum Chemie

Bad und Kalk - Forums Chemie. Das Forum für die Chemie.


Reply
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #21  
Old 09-22-2006, 12:34 PM
Christian Praetorius
Guest
 
Posts: n/a
Default Bad und Kalk

susi rotenberger <[Only registered users see links. ]> wrote:


Das habe ich jetzt mehrmals gelesen und immer noch nicht komplett
verstanden. Könntest du das evtl. nochmal in einer verständlichen Form
posten?

Christian

--
X-no-Sig: yes
Reply With Quote
  #22  
Old 09-22-2006, 01:57 PM
Julia Liebetrau
Guest
 
Posts: n/a
Default Bad und Kalk

Christian Praetorius wrote:


Ein Wirkstoff kann bei Viren, Protozoen und Pilzen nicht bakterizid
wirken. Impliziert die Bezeichnung ja schon irgendwie.


Es geht wohl darum, welche potentiell gefährliche Keime in welchem
Umfang durch Magensäure abgetötet werden. Daneben wurde gefragt, ob
Salzsäure zur Gruppe A (von A-D) der Desinfektionsverfahren gehört, die
nach der Art der Resistenz der zu bekämpfenden Mikroorganismen
eingeteilt sind. Warum es ausgerechnet A sein muß ist mir allerdings auch
nicht klar, die anderen Gruppen haben ein noch größeres Wirkungsspektrum.

Die Tatsache, daß Magensäure desinfizierend wirkt, heißt ja auch bloß, daß
sie die Anzahl der Keime reduziert. Und wenn von ein paar Milliarden
Erregern eine Handvoll den Magen übersteht reicht das bei den
Vermehrungsraten doch locker für eine Infektion aus, tatsächliche
Erkrankungen kann man also kaum als Hinweis auf die schlechte Wirkung der
Magensäure gelten lassen.

Außerdem ist es ja schon so, daß es gut ein Jahr dauert, bis die
Darmflora von (ursprünglich innerlich "sterilen") Neugeborenen sich
halbwegs eingepegelt hat. Und wieviel Joghurt muß man in sich
hineinschütten, um die Verdauung nach einer intensiven
Antibiotika-Therapie wieder auf Vordermann zu bringen? Das spricht
doch beides schon dafür, daß es für auch die Darmbakterien nicht so
einfach ist, dahin zu gelangen wo sie gebraucht werden - und dabei dürfte
die Magensäure eine entscheidende Rolle spielen.


Julia

--
They sought it with thimbles, they sought it with care;
They pursued it with forks and hope;
They threatened its life with a railway-share;
They charmed it with smiles and soap.
Reply With Quote
  #23  
Old 09-22-2006, 02:10 PM
Bodo Mysliwietz
Guest
 
Posts: n/a
Default Bad und Kalk

Christian Praetorius schrieb:


dito

--
Glück Auf - Bodo Mysliwietz
----------------------------------------
[Only registered users see links. ]
Reply With Quote
  #24  
Old 09-22-2006, 02:18 PM
susi rotenberger
Guest
 
Posts: n/a
Default Bad und Kalk

Christian Praetorius schrieb:

Das sind doch die relevanten pathogenen Keime =>Salmonellen, Escherischa
Coli, Staphylokokken, Aspergillen.. beim Menschen,
die Brechdurchfall ... verursachen,
durch Salzsäure werden sie nicht inaktiviert (abgetötet).

Was desinfiziert eine 0,5%Salzsäure konktet?

LG

Susi
Reply With Quote
  #25  
Old 09-22-2006, 04:39 PM
Frank Feger
Guest
 
Posts: n/a
Default Bad und Kalk

Hi!

susi rotenberger schrieb:


Gibt Probleme mit meinem System, hauptsächlich dem Browser.


Grüße,

F^2


--
[Only registered users see links. ]

Reply With Quote
  #26  
Old 09-22-2006, 05:25 PM
susi rotenberger
Guest
 
Posts: n/a
Default Bad und Kalk

Tom M. schrieb:

Vielleicht hat die der M. Jackson benutzt zum Bleichen seiner Haut?
als Schwefelsäure
ist ja auch verwand mit der Salzsäure oxidiert, trocknet.


Stark ätzend bis auf die Knochen, Brille und Glasauge bleiben auch nicht
verschont.

Auch NaOH würde ich da deutlich weniger gerne haben.
Schrubbt die Lipide runter, Lauge, macht den Kuchen braun.

Grüßli

Susi
Reply With Quote
  #27  
Old 09-22-2006, 05:44 PM
susi rotenberger
Guest
 
Posts: n/a
Default Bad und Kalk

Frank Feger schrieb:
Hi Fränkylein, alter Kumpel,

magst Du noch Deine Brutzelhähnchen?


Weiter so mit Spaß wenns geht, hab was für Dich!


***Tanzhamster zum Relaxen: ;-))***

[Only registered users see links. ]



2Beinige Hops und Kampfhamster: ;-)

[Only registered users see links. ]




Hab zur Zeit einen Thread eröffnet auch um die Künste und Erfahrung von
Mann und Frau.

Wo Du nicht hin wolltes, Du erkennst mich in Punkto Hähnchenberatung und
so,.. weißt was ich meine, da gibts auch Physiker, Juristen, aus
sämtlichen Berufsspaten. ;-)



Nein die war hoch konzentriert.

!!!!!!!!!
meinen üblichen amüsanten Schreibfehler haste wohl übersehen,
haben gelassen, alte Gewohnheit und wieder passiert;-)

der konnte einen gewissen Baum

Es gibt da auch ganz andere Ätzmittel da hätte es aber länger gedauert. ;-)
Meine Schwester Ihn Rüde hat an meinen Rosenstöcken erst die Rinde
verätzt, dann die tieferen Regionen biss teile hops waren. ;-))


Oh brutalo na ja wenn man einen Kamin hat kann man was zum Heizen
gebrauchen.


Na hast Du wohl ein schöneres interessanteres Sternchen entdeckt,
dann müssen andere zurückstehen, :-)


Dito mit *Ganz* rein aber nicht zum Essen
und die Susi drunter. ;-))
Reply With Quote
  #28  
Old 09-22-2006, 05:50 PM
susi rotenberger
Guest
 
Posts: n/a
Default Bad und Kalk

Christian Praetorius schrieb:

Weißt Du früher gab es die groben Suspensionen
Viss und u.s.w. ist etwas feiner.

Na ja ist schon ein alter Hut und längst ausgewechselt.

LG

Susi


Reply With Quote
  #29  
Old 09-22-2006, 06:23 PM
Frank Feger
Guest
 
Posts: n/a
Default Bad und Kalk

susi rotenberger schrieb:


Diese beiden Säuren sind wenig miteinander verwandt, so zählt HCl in
der Technik zu den reduzierenden Säuren.


Man kann auch ohne die Ätzwirkung Probleme bis zum Tod bekommen, da
HF giftig ist.


Grüße,

F^2


--
[Only registered users see links. ]

Reply With Quote
  #30  
Old 09-22-2006, 06:40 PM
susi rotenberger
Guest
 
Posts: n/a
Default Bad und Kalk

Julia Liebetrau schrieb:

Chemoresistenz B tötet Vieren, Sporen von Milzbrand
Generell je nach Einsatz welche Keime man bekämpfen will gibt es
grob eingestuft:

70-80% Alkohole =>Alkanole welche keine Sporen abtöten. Chemoresistenz A

Formaldehyd welches bis Chemoresistenz B geht und eine breites
Wirkungsspekrum abdeckt kam leider etwas in die Kritik.

Peressigsäuren, Chemoresistenz A/B

Phenole und Derivate, Chemoresistenz A

Oberflächenaktive, Verbindungen, Chemoresistenz A

Triäthylenglykol

Äthylenoxid




Ja weil A das niedrigste Wirkungspektrum hat, deshalb meinte ich das.


Aha, also meint Ihr, das es etwas desinfiziert, aber nicht ausreichend
und so kommt es dann zu Brechdurchfall.


Die reinen Veganer nehmen alternativ Sauerkraut,
enthält auch Milchsäurebakterien, hift die gesunde Darmflora aufzubauen.


LG

Susi
Reply With Quote
Reply

Tags
bad , kalk , und


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
CO2 umwandeln in Stein, Kalk oder sonstiges Markus Gronotte Forum Chemie 89 07-07-2008 10:12 PM
Brennen von Kalk im Ofen -> Wieviel CO2 und C brauche ich? student.martin@habmalnefrage.de Forum Chemie 4 07-10-2006 11:19 PM
Reaktion von Acetonsäure mit Phorphorit, Apatit und Kalk Daniel Forum Chemie 6 03-25-2006 10:03 PM
Eigenschaften schwächerer Säuren? Tom M. Forum Chemie 45 07-24-2005 03:40 PM
Kalk im Leitungswasser neutralisieren Benjamin Kalytta Forum Chemie 7 07-09-2003 02:03 PM


All times are GMT. The time now is 05:51 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright 2005 - 2012 Molecular Station | All Rights Reserved
Page generated in 0.16984 seconds with 16 queries