Go Back   Science Forums Biology Forum Molecular Biology Forum Physics Chemistry Forum > Regional Molecular Biology Discussion > Forum Chemie
Register Search Today's Posts Mark Forums Read

Forum Chemie Forums Chemie. Das Forum für die Chemie.


Bad und Kalk

Bad und Kalk - Forum Chemie

Bad und Kalk - Forums Chemie. Das Forum für die Chemie.


Reply
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #11  
Old 09-21-2006, 04:09 PM
gUnther nanonüm
Guest
 
Posts: n/a
Default Bad und Kalk


"Tom M." <[Only registered users see links. ]> schrieb im Newsbeitrag
news:eeu1ja$285$00$[Only registered users see links. ]...
...

Hi,
Aaah, damals, als wir noch jung und bloed waren. Natronlauge direkt aus der
Pulle war DAS ultimative Fettwaschmittel, verseifte sozusagen haendisch.
Wenn man bis zum Ellenbogen in Achsenschmiere steckt, ist das sehr
praktisch. Natronlauge auf die Pfoten, etwas reiben und dann den ganzen
Schleim in der Pferdetraenke aufloesen....da kommt kein Felgenreiniger mit.
Das bisschen Kribbeln zwischen den Fingern stecken echte Maenner weg. Sogar
der Geruch nach Erdoel ging damit raus. Die "Kontrollgruppe" mit Kernseife
hatte jedenfalls das Nachsehen an der Bierkiste. Und die stanken vielleicht
nach Apotheke!

--
mfg,
gUnther


Reply With Quote
  #12  
Old 09-21-2006, 08:38 PM
Tom M.
Guest
 
Posts: n/a
Default Bad und Kalk

Nabend,

gUnther nanonüm schrieb:


Halte ich aber für gefährlich und mich wundert, daß es nicht mehr weh tat.
Ich dachte NaOH würde eine chemische Verbrennung der Haut bewirken und
höllisch weh tun, zudem immer bleibenden Narben hinterlassen?!
Kennst Du nicht den Film "Fight Club"?

Gruß, Tom

--
Achtung! eMails werden automatisch und damit ungelesen gelöscht, daher
bitte nur in der Newsgroup antworten!
Reply With Quote
  #13  
Old 09-22-2006, 12:51 AM
Frank Feger
Guest
 
Posts: n/a
Default Bad und Kalk

Tom M. schrieb:


Hauptsächlich bei Metallen, die durch die Chloridionen besonders gut
korrodieren.


Grüße,

F^2


--
[Only registered users see links. ]

Reply With Quote
  #14  
Old 09-22-2006, 12:59 AM
Frank Feger
Guest
 
Posts: n/a
Default Bad und Kalk

Tom M. schrieb:


Die Wirkung von Natronlauge ist abhängig von ihrer Konzentration und
auch nicht unendlich schnell. Kommt sie auf die Haut, so "glitscht"
es erst nur, dann kann man noch abwaschen oder besser neutralieren.


Grüße,

F^2


--
[Only registered users see links. ]

Reply With Quote
  #15  
Old 09-22-2006, 01:05 AM
Frank Feger
Guest
 
Posts: n/a
Default Bad und Kalk

Hi Susi!

susi rotenberger schrieb:


Yepp!


Nein, muß ich wohl noch mal nachlesen.


Ich werde das Gefühl nicht los, daß die Säure hier nur noch eine
sehr kleine Rolle gespielt hat.


Mein Vater kann das schneller, so als Gärtnermeister mit Kettensäge.


Momentan etwas seltener beobachtet, aber im Prinzip noch immer
sehr interessant.


Liebe Grüße!

F^2


--
[Only registered users see links. ]

Reply With Quote
  #16  
Old 09-22-2006, 10:06 AM
Christian Praetorius
Guest
 
Posts: n/a
Default Bad und Kalk

Frank Feger <[Only registered users see links. ]-siegen.de> wrote:


Ich auch. Zumal das vermutlich eine Emaillewanne ist.

Christian

--
X-no-Sig: yes
Reply With Quote
  #17  
Old 09-22-2006, 10:36 AM
gUnther nanonüm
Guest
 
Posts: n/a
Default Bad und Kalk


"Frank Feger" <[Only registered users see links. ]-siegen.de> schrieb im Newsbeitrag
news:eevdgn$7f6$[Only registered users see links. ]...
...

hi,
genauso ist es. Das Hautfett reagiert mit Verseifung, genau wie damals die
Wagenschmiere. Und ploetzlich ist alles wasserloeslich :-) da, wo Deine Haut
duenner ist, zwickt es ein bisschen. Ist nix fuer Kinners, wuerd ich mir so
rueckblickend auch selber verbieten .-))
Da haben wir vermutlich viel Glueck gehabt, dass es mit der Menge so etwa
hinkam, und andererseits genug Wasser bereitstand. Heutzutage mach ichs
lieber andersherum, erst mit Seife einreiben, dann ins Fett packen. Dann
loest sich alles zugleich, ist viel praktischer.

--
mfg,
gUnther

Reply With Quote
  #18  
Old 09-22-2006, 11:49 AM
susi rotenberger
Guest
 
Posts: n/a
Default Bad und Kalk

Christian Praetorius schrieb:

Hallo Christian,

Stimmt,
glaube ich muss Dir recht geben,
Salzsäure wurde nicht H2O verdünnt.

LG

Susi
Reply With Quote
  #19  
Old 09-22-2006, 12:02 PM
susi rotenberger
Guest
 
Posts: n/a
Default Bad und Kalk

Tom M. schrieb:
Hallo Jungs,

hab mal Brain storming noch ne Frage,
die 0,5% Magensalzsäure glaube ja nicht,
dass es Salmonellen, Escherischa Coli, Staphylokokken, Aspergillen..
abtötet also Bakterizid, Chemoresistent A ist,
sonst würden käm es nicht oben oder unten raus,
wenn Wir mit solchen Pathogenen Keimen in Berührung kommen.
Also was konkret desinfiziert ne 0,5%ige Salzsäure im Magen,
glaube reichlich wenig.

Zur Erklärung in der Desinfektion,
Chemoresistenz A ist bakterizid bei folgenden Keimen:
Alle Bakterien, außer Bakteriensporen, einige Viren,
alle Protozoenen, alle Pilze.

LG

Susi

Reply With Quote
  #20  
Old 09-22-2006, 12:26 PM
Christian Praetorius
Guest
 
Posts: n/a
Default Bad und Kalk

susi rotenberger <[Only registered users see links. ]> wrote:


Das ist relativ unwichtig. Auch Emaille ist wohl nicht empfindlich,
solange die Beschichtung heil ist (ich mag mich irren). Emaille ist
aber erheblich kratzerempfindlicher als Porzellan.

Christian

--
X-no-Sig: yes
Reply With Quote
Reply

Tags
bad , kalk , und


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
CO2 umwandeln in Stein, Kalk oder sonstiges Markus Gronotte Forum Chemie 89 07-07-2008 10:12 PM
Brennen von Kalk im Ofen -> Wieviel CO2 und C brauche ich? student.martin@habmalnefrage.de Forum Chemie 4 07-10-2006 11:19 PM
Reaktion von Acetonsäure mit Phorphorit, Apatit und Kalk Daniel Forum Chemie 6 03-25-2006 10:03 PM
Eigenschaften schwächerer Säuren? Tom M. Forum Chemie 45 07-24-2005 03:40 PM
Kalk im Leitungswasser neutralisieren Benjamin Kalytta Forum Chemie 7 07-09-2003 02:03 PM


All times are GMT. The time now is 10:49 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright 2005 - 2012 Molecular Station | All Rights Reserved
Page generated in 0.16253 seconds with 16 queries