Go Back   Science Forums Biology Forum Molecular Biology Forum Physics Chemistry Forum > Regional Molecular Biology Discussion > Forum Biologie
Register Search Today's Posts Mark Forums Read

Forum Biologie Forum Biologie. Germany German Biology Forums.


Mittelhirn und Bewusstsein

Mittelhirn und Bewusstsein - Forum Biologie

Mittelhirn und Bewusstsein - Forum Biologie. Germany German Biology Forums.


Reply
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 09-10-2008, 08:11 AM
Lothar Arendes
Guest
 
Posts: n/a
Default Mittelhirn und Bewusstsein



Hallo!

Traditionell glauben viele Hirnforscher, dass der Neocortex der Sitz
des Bewusstseins sei, aber ein starkes Argument dagegen ist, dass es
scheinbar keine adäquaten Cortexgebiete gibt, die alle verschiedenen
Reizeigenschaften miteinander kombinieren (Bindungsproblem). Ein
Gegenargument hiergegen ist die Hypothese, dass die Bindung durch
zeitliche Synchronisation erfolge. Aber es ist nicht klar, wodurch
diese Synchronisation gesteuert wird, außerdem sind z.B. im visuellen
Bewusstseinsfeld die entsprechenden Reizdimensionen nicht nur
gleichzeitig vorhanden, sondern tatsächlich räumlich, was durch
Synchronisation noch nicht erklärt ist. Außerdem konnte gezeigt
werden, dass Patienten ohne Cortex Bewusstsein haben können:

[Only registered users see links. ]...

Diese und viele zusätzliche Argumente legen als die vernünftigste
Hypothese die Vermutung nahe, dass das Bewusstsein zum Mittelhirn in
Beziehung steht. Zum Beispiel hat der Colliculus Superioris (SC) sehr
viele anatomische Verbindungen mit fast allen wichtigen Hirngebieten,
so dass es ein solches multisensorisches Intergrationszentrum ist, wie
man es von einer Hirngegend erwarten sollte, die das Bewusstsein
generiert. Und tatsächlich konnte sogar gezeigt werden, dass Zellen im
SC auf die konnotative Reisbedeutung ansprechen:

[Only registered users see links. ]

Es gibt Neurowissenschaftler, die wegen der Problematik, das
Bewusstsein im Cortex zu lokalisieren, annehmen, es sei überhaupt
nicht im Gehirn. Beim heutigen Stand der Forschung ist das eine ernst
zu nehmende Hypothese, aber wäre eine konservativere Haltung nicht
erst einmal angebrachter, also zu untersuchen, ob das Bewusstsein,
wenn nicht im Cortex, dann wenigstens woanders im Gehirn liegt: im
Mittelhirn, wie es schon früher von Wissenschaftlern wie Penfield
vermutet worden ist?

Tschüssi, Lothar Arendes

[Only registered users see links. ]
Reply With Quote
  #2  
Old 09-10-2008, 08:27 AM
l.arendes@googlemail.com
Guest
 
Posts: n/a
Default Mittelhirn und Bewusstsein

Consciousness without a cerebral cortex:

[Only registered users see links. ]
Reply With Quote
  #3  
Old 09-10-2008, 11:57 AM
Joachim Pimiskern
Guest
 
Posts: n/a
Default Mittelhirn und Bewusstsein

"Lothar Arendes" <[Only registered users see links. ]> schrieb:

Es gibt Versuche, Tomaso Poggio, James DiCarlo und anderen,
das Gesehene bei Affen auszulesen. Objekte sind
im Inferotemporalen Kortex repräsentiert:

"In a fraction of a second, visual input about an object runs
from the retina through increasingly higher levels of the
visual stream, continuously reformatting the information
until it reaches the highest purely visual level,
the inferotemporal cortex (IT). The IT cortex provides the key
information for identifying and categorizing to other
brain regions such as prefrontal cortex.".

[Only registered users see links. ]
[Only registered users see links. ]
[Only registered users see links. ]

Grüße,
Joachim


Reply With Quote
  #4  
Old 09-10-2008, 02:17 PM
Joachim Pimiskern
Guest
 
Posts: n/a
Default Mittelhirn und Bewusstsein

"Joachim Pimiskern" <[Only registered users see links. ]> schrieb:

Jedoch gibt es auch Neuronen im Hippocampus,
die das Gesehene wiederspiegeln.

"For example, a neuron in the hippocampus of one patient
fired very strongly to a picture of the patient's brother
when recognized and remained completely silent when it
was not, another neuron behaved in the same manner with
pictures of the World Trade Centre, etc."

[Only registered users see links. ]
[Only registered users see links. ]

Grüße,
Joachim


Reply With Quote
  #5  
Old 09-10-2008, 04:10 PM
Johannes Leckebusch
Guest
 
Posts: n/a
Default Mittelhirn und Bewusstsein

Lothar Arendes wrote:


Sondern? Vielleicht im Magen???

Beim heutigen Stand der Forschung ist das eine ernst

--

Jödel.

Homepage: [Only registered users see links. ]
Privat: [Only registered users see links. ]
Fotoseiten: [Only registered users see links. ]

Reply With Quote
  #6  
Old 09-10-2008, 09:38 PM
Roland Damm
Guest
 
Posts: n/a
Default Mittelhirn und Bewusstsein

Moin,

Lothar Arendes schrub:


Was soll denn das Bewusstsein sein? Die Fähigkeit, dass ein Wesen
mit Gehirn seinen eigenen Körper warnehmen kann?
<Loriot>
Ach..
</Loriot>

Warum sollte irgendein Wesen seinen Eigenen Körper, sein
Denkvermögen, in anderem Maße warnehmen können, als jeden
anderen Gegenstand der Umwelt?

Ehrlich gesagt ist für mich das Wörtchen 'Bewusstsein' ein
Buzzword, ein Wort, das nur Leute in den Mund nehmen, die
schwafeln wollen. Oder Leute, die mit naturwissenschaftlichem
Anstrich irgenendwie doch noch eine Begründung finden wollen,
warum der Mensch die Krone der Schöpfung ist und sich
kategorisch von allem anderen was lebt unterschiedet.
Das ist dann aber eher als Religion zu betrachten, als als
Naturwissenschaft.

CU Rollo
Reply With Quote
  #7  
Old 09-11-2008, 07:13 AM
Joachim Pimiskern
Guest
 
Posts: n/a
Default Mittelhirn und Bewusstsein

"Roland Damm" <[Only registered users see links. ]> schrieb:

Statt Bewußtsein steht IMO stets ein alternativer
treffenderer Begriff zur Verfügung.

- "Der Patient ist bei Bewußtsein" bedeutet:
"Der Patient ist wach.".

- "Ich habe den Mülleimer bewußt offen gelassen."
heißt: "Ich habe ihn absichtlich offen gelassen".

- "Ich bin mir dessen bewußt, daß 997 eine Primzahl
ist" bedeutet: "Ich weiß, daß 997 eine Primzahl ist."

- "Ich bin mir dessen bewußt, daß auf meinem üblichen
Nachhauseweg eine Baustelle ist." bedeutet:
"Ich werde angemessen auf diesen Umstand reagieren."

Was der OP mit Bewußtsein meinte war der aktuelle
Inhalt des Arbeitsgedächtnisses.

Grüße,
Joachim



Reply With Quote
  #8  
Old 09-11-2008, 03:01 PM
Ina Koys
Guest
 
Posts: n/a
Default Mittelhirn und Bewusstsein

Roland Damm schrieb:


Nuja, es gibt durchaus Tiere, denen ein Bewußtsein im Sinne des
Vermögens zur Selbstreflexion zugeschrieben wird. Zum Beispiel gibt es
Hinweise, dass Elefanten um ihre Artgenossen regelrecht trauern und sich
erinnern, wenn sie z.B. deren Knochen finden. Und dass sie auch albern
sein können, wenn ihnen danach ist. Ich denke das ist es, was hier mit
Bewußtsein gemeint ist.

Ina
--
Nargis hat die Schule von Pound Kine zerstört - wir bauen sie wieder auf.
[Only registered users see links. ]
Reply With Quote
  #9  
Old 09-12-2008, 07:20 AM
l.arendes@googlemail.com
Guest
 
Posts: n/a
Default Mittelhirn und Bewusstsein



Ja, diejenigen, die fest an den Cortex glauben, weil das ihr
Forschungsgebiet ist, wofür sie Forschungsgelder haben wollen,
versuchen es immer wieder, aber die wissenschaftliche Gemeinschaft
konnte noch nicht allgemein überzeugt werden. Vielleicht steht das
Bewusstsein ja tatsächlich zum Cortex in Beziehung, aber ich plädiere
dafür, auch andere Forschungshypothesen zu verfolgen und finanziell zu
fördern. Wissenschaft sollte kein Dogma sein!
Tschüssi, Lothar

[Only registered users see links. ]
Reply With Quote
  #10  
Old 09-12-2008, 07:36 AM
l.arendes@googlemail.com
Guest
 
Posts: n/a
Default Mittelhirn und Bewusstsein


´
Das ist richtig, dass es Neuronen gibt, die auf Personen, auf bekannte
versus unbekannte Gesichter etc. ansprechen. Das ist aber nicht das
Problem. Beim Bindungsproblem sucht man Hirngebiete, die die
verschiedenen Reizattribute repräsentieren (ein Objekt ist zum
Beispiel gleichzeitig und am selben Ort im psychischen
Wahrnehmungsfeld rot, kantig und sich bewegend).
Reply With Quote
Reply

Tags
bewusstsein , mittelhirn , und


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Geisteskrampf Peter Schweizer Forum Physik 79 10-25-2006 01:23 PM
Mal eine Frage zum Urknall Thorsten Gleumes Forum Physik 41 10-16-2005 10:19 AM
Das Universzum hat ein Bewusstsein Hendrik van Hees Forum Physik 13 02-09-2004 06:40 AM
Das Universzum hat ein Bewusstsein Siegmund Peters Forum Physik 0 02-06-2004 07:06 PM
Das Universzum hat ein Bewusstsein Jasper Riedel Forum Physik 0 02-05-2004 08:57 PM


All times are GMT. The time now is 08:24 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright 2005 - 2012 Molecular Station | All Rights Reserved
Page generated in 0.17430 seconds with 16 queries