Go Back   Science Forums Biology Forum Molecular Biology Forum Physics Chemistry Forum > Regional Molecular Biology Discussion > Forum Biologie
Register Search Today's Posts Mark Forums Read

Forum Biologie Forum Biologie. Germany German Biology Forums.


Fruchtfliege in Alkohol

Fruchtfliege in Alkohol - Forum Biologie

Fruchtfliege in Alkohol - Forum Biologie. Germany German Biology Forums.


Reply
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 09-04-2008, 08:15 PM
Roland Damm
Guest
 
Posts: n/a
Default Fruchtfliege in Alkohol



Moin,

habe jetzt schon mehrfach beobachtet, dass Fruchtfliegen Wein
mögen. Und auch gelegentlich ins Glas fallen. Holt man sie
wieder heraus, dann laufen sie herum, putzen sich lange und sind
dann irgendwann weg, sicher weggeflogen.
Wie machen die das?

So ein kleines Tierchen in alkoholhaltiger Flüssigkeit, da sollte
sich doch durch Diffusion im Körper schnell der selbe
Alkoholspiegel wie im Wein einstellen, also 120 Promille.

Können Fruchtfliegen mit 120 Promille noch fliegen? Dürfen die
das:-)?

Ich kann mir ja vorstellen, dass diese Fliegen aufgrund ihrer
Lebensweise eine angeborende Immunität gegen Alkohol haben,
immerhin fressen sie ja gerne vergärende Früchte. Aber doch
nicht mit solchen Alkoholmengen....

CU Rollo
Reply With Quote
  #2  
Old 09-04-2008, 08:38 PM
Ina Koys
Guest
 
Posts: n/a
Default Fruchtfliege in Alkohol

Roland Damm schrieb:


Du bist berechtigt, sie vorläufig festzunehmen und der Justiz zu
überantworten.

Ina

--
Nargis hat die Schule von Pound Kine zerstört - wir bauen sie wieder auf.
[Only registered users see links. ]
Reply With Quote
  #3  
Old 09-04-2008, 08:55 PM
Joachim Pimiskern
Guest
 
Posts: n/a
Default Fruchtfliege in Alkohol

Roland Damm schrieb:

Vielleicht stellen sie um auf Autopilot.
[Only registered users see links. ]


Die Tierchen haben ein Gen mit dem treffenden Namen Hangover.
[Only registered users see links. ]

Grüße,
Joachim
Reply With Quote
  #4  
Old 09-05-2008, 06:33 AM
Hans Herrmann
Guest
 
Posts: n/a
Default Fruchtfliege in Alkohol


"Roland Damm" <[Only registered users see links. ]> schrieb im Newsbeitrag news:48c041cf$0$9316$[Only registered users see links. ]...

Hallo Rollo,

nur so 'ne Idee:

Ist die Oberfläche von Drosophila vielleicht nicht so durchlässig, wie Du voraussetzt? Wenn dem so wäre, würde sie wohl auch nach
relativ kürzer Zeit untergehen und aufgrund von osmotischen Vorgängen letzten Endes verenden (c(i) > c(a))?

Gruß Hans

Reply With Quote
  #5  
Old 09-05-2008, 07:24 AM
Volker Borst
Guest
 
Posts: n/a
Default Fruchtfliege in Alkohol

Roland Damm schrieb:

Ich (Nichtbiologe) hätte vermutet, dass durch Osmose das umgekehrte
passieren sollte: nicht Alkohol gerät in den Fruchtfliegenkörper,
sondern die Fruchtfliege verliert Wasser, das zwecks
Konzentrationsausgleich in den Wein fließt. Ähnlich wie beim Salat, der
lecker mit Vinaigrette angemacht nach und nach schlapp wird.

Lasse mich aber gerne eines Anderen belehren.

vb
Reply With Quote
  #6  
Old 09-05-2008, 07:33 AM
Roland Damm
Guest
 
Posts: n/a
Default Fruchtfliege in Alkohol

Moin,

Hans Herrmann schrub:


An sowas habe ich auch schon gedacht. Aber immerhin atmet die
Fliege ja Alkoholdampf ein b.z.w. dieser dringt via Diffusion in
die Tracheen ein, in dem ähnlichem Maße, wie der Sauerstoff
normalerweise. Gut, daraus resultiert im Gleichgewichtszustand
zwar der gleiche Alkoholgehalt im Blut wie in der Flüssigkeit,
in der die Fliege schwimmt, aber wegen des Umweges über die
Gasphase könnte es recht lange dauern, bis dieses Gleichgewicht
erreicht ist.

Die 'Haut' so einer Fliege (Chitinpanzer) ist sicherlich an sich
zwar viel undurchlässiger als die Haut von Menschen, aber man
muss auch an die Dicke der 'Haut' denken - die ist ja bei
Fliegen entsprechend viel dünner.

CU Rollo
Reply With Quote
  #7  
Old 09-05-2008, 07:37 AM
Roland Damm
Guest
 
Posts: n/a
Default Fruchtfliege in Alkohol

Moin,

Joachim Pimiskern schrub:


Ja, interessante Sache. Für sowas sollten sich die Entwickler von
Flugdrohnen interessieren...

[Only registered users see links. ]

Was ich aus dem Fachchinesisch einer mir nicht ganz so geläufigen
Sprache nicht herauslesen konnte: Kommt dieses Gen bei den
Fliegen vor oder haben alle Fliegen dieses Gen?

Was ich aber glaube verstanden zu haben: Alkohol wirkt durchaus
bei Drosophila, aber nach 20 Minuten ist sie wieder nüchtern.
Auch nicht schlecht, könnte sich mit meinen Beobachtungen
decken.

CU Rollo
Reply With Quote
  #8  
Old 09-05-2008, 07:39 AM
Volker Borst
Guest
 
Posts: n/a
Default Fruchtfliege in Alkohol

Roland Damm schrieb:


Könnte es vielleicht sein, dass der Insektenpanzer (Sklerotin/Chitin)
für Alkohol nur sehr wenig (oder evtl. gar nicht) permeabel ist, so dass
durch Osmose praktisch kein Alkohol in den Fruchtfliegenkörper gelangen
kann, sondern die Fruchtfliege nur Wasser verliert, das zwecks
Konzentrationsausgleich in den Wein fließt. Ähnlich wie beim Salat, der
lecker mit Vinaigrette angemacht nach und nach schlapp wird. Allerdings
weiß ich auch nichts über die Permeabilität des Exoskeletts für Wasser.

Würde mich aber auch interessieren.

vb
Reply With Quote
  #9  
Old 09-06-2008, 08:10 PM
Fabian Steinbach
Guest
 
Posts: n/a
Default Fruchtfliege in Alkohol

Volker Borst schrieb:

Zwar habe ich keine genauen Angaben zur Wasserdurchlässigkeit der
Chitinpanzer von Anthropoden gefunden (zumal diese je nach Aufbau,
Dicke, etc. untschiedlich sein kann - einige Heuschreckenarten haben zum
Beispiel einen sehr durchlässigen Panzer um eine Abkühlung durch
Verdunstungskälte zu ermöglichen), im Allgemeinen jedoch fungiert er
unter anderem als eine Diffusionsbarriere (sehr wichitg bei
Süßwasseranthropoden zur Rückhaltung von Ionen und zum Verhindern von
Wassereinstrom). Es wäre somit anzunehmen, dass er das Eindringen von
Ethanolmolekülen erschwert.

Auf Grund von Kohäsionkräften dringt vermutlich auch kaum Alkohol in
Form wässriger Lösung durch die Tracheen ein, sollte die Fliege kein
stundenlanges Vollbad in der Weinflsche nehmen. Somit wird es
wahrscheinlich einige Zeit dauern bis die Fliege wirklich ihre 120
Promille erreicht und es würde vermutlich vorher zum Tod durch
Sauerstoffmangel kommen.

Gruß Fabian
Reply With Quote
Reply

Tags
alkohol , fruchtfliege


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Kann man CO2 zu Alkohol reduzieren? pacifico Forum Chemie 54 03-15-2008 11:22 PM
alkohol etylowy A Forum Chemia 5 12-28-2007 11:48 AM
Alkohol als Treibstoff rom@devalco.de Forum Chemie 2 02-07-2007 06:15 PM
Alkohol und Wasser als Säuren Christian Müller Forum Chemie 2 07-05-2004 03:09 PM
Brennwert von Alkohol Bernhard Helmes Forum Chemie 40 02-05-2004 01:30 PM


All times are GMT. The time now is 11:18 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright 2005 - 2012 Molecular Station | All Rights Reserved
Page generated in 0.16118 seconds with 16 queries