Go Back   Science Forums Biology Forum Molecular Biology Forum Physics Chemistry Forum > Regional Molecular Biology Discussion > Forum Biologie
Register Search Today's Posts Mark Forums Read

Forum Biologie Forum Biologie. Germany German Biology Forums.


Chromosomen

Chromosomen - Forum Biologie

Chromosomen - Forum Biologie. Germany German Biology Forums.


Reply
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 11-25-2006, 09:48 PM
Thomas Griessler
Guest
 
Posts: n/a
Default Chromosomen



Hallo,

etwas verwirrt wegen der Darstellung der
(menschlichen) Chromosomen, frage ich Euch
mal. Die Autosomen, die meist
(ungefähr) x-förmig dargestellt werden,
sind in diesem Fall ja sog. Metaphasechromosomen,
d.h. das Chromosom wurde bereits verdoppelt,
um durch die Zellteilung wieder halbiert zu
werden. Das "eigentliche" Chromosom hat also
die Form eines "Stäbchens", vereinfacht aus-
gedrückt; 2 solche Stäbchen bilden 1 homologes
Chromosomenpaar.

Warum stellt man aber i.A. (z.B. im Karyotyp)
die Chromosmen im verdoppelten Zustand dar?
Ich finde das etwas verwirrend, denn gemeinsam
mit den homologen Chromosomen hat man dann ja
jeweils 4 Gene an einem bestimmten Ort, also
2x2 Allele (bei Autosomen).

mfG

Thomas


Reply With Quote
  #2  
Old 11-25-2006, 09:53 PM
Roland Damm
Guest
 
Posts: n/a
Default Chromosomen

Moin,

"Thomas Griessler" <breschniak ät gmx net> schrub:


Vielleicht, weil man sie anders nie zu Gesicht bekommt. Im Normalfall
liegt die DNA ja als wildes Kneul im Zellkern rum. Nur bei der
Teilung ordnet sich die DNA zu diesen 'Stäbchen' allerdings haben die
sich dann schon verdoppelt.

Ich könnte da aber auch ganz falsch liegen, bin kein Biologe...

CU Rollo
Reply With Quote
  #3  
Old 11-25-2006, 11:35 PM
Martin Stahl
Guest
 
Posts: n/a
Default Chromosomen


"Thomas Griessler" <breschniak ät gmx net> schrieb im Newsbeitrag
news:d9d63$4568ba05$5472adb0$[Only registered users see links. ]. ..

Es ist in der Tat so, man hat tatsächlich 2 x 2 Allele,
weil jedes Chromosom doppelt, also paarweise vorkommt.
Solche Chromosomen eines Paars werden als homologe
Chromosomen bezeichnet. Sie sind sich ähnlich und von der
Form, Lage des Zentromers und dem Bandenmuster auch
gleich, aber nicht ganz identisch. Eines dieser beiden
Chromosomen stammt vom Vater, das andere von der Mutter.
So hat der Mensch 23 Chromosomenpaare, also 46
Chromosomen.
Jedes "Stäbchen" ist eine Chromatide, eine Spalthälfte eines
Chromosoms. Vor der nächsten Zellteilung werden die
Chromatiden verdoppelt und hängen am Zentromer aneinander,
das sind die X-förmigen Chromosomen. Dies ist nötig, damit
in der nächsten Zellteilung jeweils eine der beiden Chromatiden
eines Chromosoms auf eine der beiden Tochterzellen verteilt
werden kann. Daher sind die beiden Chromatiden eines Chromosoms
auch identisch.
Ein Chromosom kann also in der 1- oder 2-Chromatidform (also
Stäbchen oder X) vorliegen, und jedes Chromosom kommt in
einer Zelle außerdem zweimal (als homologes Paar) vor.
Ich habe den Eindruck, Du hast in Deinem Text die Begriffe
Chromatiden und homologe Chromosomen durcheinandergebracht.

Martin


Reply With Quote
  #4  
Old 11-26-2006, 10:38 AM
Sarah Bühler
Guest
 
Posts: n/a
Default Chromosomen

> > Warum stellt man aber i.A. (z.B. im Karyotyp)

Eine Definition von Chromosom ist "X-förmige Gebilde, die während der
Zellteilung sichtbar werden und aus DNA und Protein bestehen." Nach
dieser Def. treten Chromosomen nur in der Metaphase der Zellteilung
auf.
Sonst liegt die DNA als Chromatinfäden, die nichtspiralisiert und
nicht auf Proteine gewickelt sind vor.
Nur in der Metaphase ist die DNA also ein kompakt spiralisiertes
Chromosom, das durch Anfärben sichtbar gemacht werden kann und hier
ist es halt im verdoppelten Zustand.

Reply With Quote
  #5  
Old 11-26-2006, 04:34 PM
Thomas Griessler
Guest
 
Posts: n/a
Default Chromosomen


"Martin Stahl" schrieb:


Hallo,

danke für Deine ausführliche Antwort, aber das alles
ist mir schon klar. Die Begriffe 1- oder 2-Chromatidform
sind mir aber bisher noch nicht untergekommen, das
macht das Ganze verständlicher für mich.

mfG

Thomas


Reply With Quote
Reply

Tags
chromosomen


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Chromosomen der Biene maqqusz Forum Biologie 12 09-26-2008 08:07 PM
Anzahl Chromosomen #2 wer.bin.ich Forum Biologie 0 09-24-2008 04:48 PM
Anzahl der Chromosomen wer.bin.ich Forum Biologie 5 07-23-2008 10:55 AM
Geschlechter und Chromosomen / Vorstellung Volker Wollny Forum Biologie 11 06-03-2005 05:58 PM
Chromosomen Harry Wagner Forum Biologie 6 09-15-2003 01:40 AM


All times are GMT. The time now is 08:30 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright 2005 - 2012 Molecular Station | All Rights Reserved
Page generated in 0.13830 seconds with 16 queries