Go Back   Science Forums Biology Forum Molecular Biology Forum Physics Chemistry Forum > Regional Molecular Biology Discussion > Forum Biologie
Register Search Today's Posts Mark Forums Read

Forum Biologie Forum Biologie. Germany German Biology Forums.


Externe Hoden

Externe Hoden - Forum Biologie

Externe Hoden - Forum Biologie. Germany German Biology Forums.


Reply
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 07-04-2006, 06:48 PM
Joachim Pense
Guest
 
Posts: n/a
Default Externe Hoden



Warum hängen die Hoden bei Säugetieren eigentlich draußen? Man sagt,
es gelte, Überhitzung im Körperinneren zu verhindern. Aber: Warum
befinden sich die Hoden von Vögeln _nicht_ außerhalb des Körpers?
Und ist es nicht ein erheblicher Evolutionsnachteil, die Hoden so
ungeschützt zu tragen?

Joachim
Reply With Quote
  #2  
Old 07-04-2006, 09:37 PM
Werner
Guest
 
Posts: n/a
Default Externe Hoden

Hallo Joachim

Ja, das kann ein erheblicher Nachteil sein.
Ich kann nur raten, im Zweifelsfall Hosen zu tragen.

Werner


Joachim Pense schrieb:
Reply With Quote
  #3  
Old 07-04-2006, 10:04 PM
Jens Kaufmann
Guest
 
Posts: n/a
Default Externe Hoden

Die domini Tue, 04 Jul 2006 23:37:24 +0200 "Werner" scripsit:


Ja, aber bitte keine engen Jeans. Damit erhöht sich dann nämlich wieder
die Temperatur und du erzeugst lauter unbrauchbare Spermien...

MfG Jens

P.S.: Ernstgemeint habe ich mir die Frage des OP durchaus selbst gestellt
und bin zu keiner wirklich befriedigenden Antwort gekommen. Wäre es nicht
vorteilhafter "für die Evolution" gewesen, die Dinger geschützt hinter der
Bauchdecke anzusiedeln und dafür weniger hitzeempfindlich zu machen (falls
das wirklich so ein großes Thema ist - die Hitze, mein ich)? Ausgerechnet
das für die Fortpflanzung unerlässliche Organ wird dermaßen exponiert
hingepackt...

--
Wenn Gott gewollt hätte, dass ich einen Sonnenaufgang sehe, dann hätte er
ihn auf den Mittag gelegt.
Reply With Quote
  #4  
Old 07-04-2006, 10:14 PM
Joachim Warner
Guest
 
Posts: n/a
Default Externe Hoden

Joachim Pense schrieb:


Moin,

aerodynamischer Nachteil?


Große Hoden versprechen mehr Sperma, also mehr Erfolg. Wenn sie einer
abbeißt oder sein Träger am spitzen Ast hängenbleibt - Pech gehabt,
Darwin (siehe auch dazu den Ritter Alexander).

Umkehrfall: Warum werden eher unattraktivere und übergewichtige Frauen
bei uns von Männern oft als Kindsmutter bevorzugt, obwohl geringere
physische Fitness und Risiko diverser Stoffwechselerkrankungen? Erstens
geringere Gefahr, dass ein anderer sie einem wegnimmt. Zweitens mehr
Nahrungsreserven für schlechte Zeiten, also wiederum höherer
Fortpflanzungserfolg. Drittens breiteres Becken, Rest vorstehend.
Viertens oft: Kopie von Mamas Figur verspricht auf für ihn gute
Versorgung. 1 - 4 sind durchaus instinktgesteuert.

Für die gutaussehenden schlanken Frauen gibts als erste Lobby die ganz
jungen Männer (Imagegewinn im männlichen Rudel) und später die Männer,
die mit der Reproduktion durch sind und deren Brut halbwegs flügge ist.

Gruß

Jo

Reply With Quote
  #5  
Old 07-05-2006, 11:33 AM
Uwe Hercksen
Guest
 
Posts: n/a
Default Externe Hoden



Jens Kaufmann schrieb:
Hallo,

war das nicht so das die Spermien erst bei höherer Temperatur anfangen
zu schwimmen? So verpulvern sie ihren Energievorrat nicht unnötig
vorzeitig solange sie noch in den Hoden sind.

Wale, Delfine, Seehunde, Roben, Otter und Seekühe mussten sich
allerdings was anderes einfallen lassen.

Bye

Reply With Quote
  #6  
Old 07-05-2006, 02:36 PM
Joachim Pense
Guest
 
Posts: n/a
Default Externe Hoden

Am Wed, 5 Jul 2006 08:13:58 +0200 schrieb Benno Hartwig:


Du meinst das Prinzip: ein Tritt dagegen tut saumäßig weh?

Joachim
Reply With Quote
  #7  
Old 07-05-2006, 05:05 PM
Otto Roeschke
Guest
 
Posts: n/a
Default Externe Hoden


"Joachim Warner" schrieb:



:-)

Wenn man sich beguckt, was für'n Aufwand zum Schutz von
Gehirn (Schädelkapsel), Rückenmark (Wirbel), Herz und
Lunge (Brustkorb) 'veranstaltet' wurde, verblüfft das obszöne
Heraushängen besagter Dinger schon.
Wiederum ein Hinweis darauf, dass Lebewesen mitnichten
*optimal* an ihre Nische angepaßt sind, halt nur besser als
allfällige Mitbewerber.
Und der von dir angesprochene 'Reklameeffekt' gab wohl den
Ausschlag für den Evolutionstrend Richtung "raushängen
lassen".
Koinzidiert mit der liebevollen, werbeträchtigen Gestaltung
besagter Körperregion bei Vertebraten - und nicht nur diesen!-
(Schwellen, farbliche Hingucker, kahl wenn Körper mit
Fell bedeckt, behaart wenn Körper kahl, liebliche Düfte.....,
kurz, all das, was auch die advertisment industry einsetzt).

Gruß

Otto


Reply With Quote
  #8  
Old 07-05-2006, 06:20 PM
Joachim Warner
Guest
 
Posts: n/a
Default Externe Hoden

Otto Roeschke schrieb:


Moin Otto,

genauso ist es - und die meisten Leute merken es nicht, da unbewusste
Schlüsselreize für das immer wieder in Abrede gestellte Instintverhalten
des homo sapiens.

Und Frau machts mittels push up-BH oder Silikon: Nimm mich, hier gibts
viel Futter für deinen Nachwuchs. Und nach 10 teuren Essenseinladungen
incl. Champagner merkt Mann vielleicht den Fake, aber will das viele
Geld auch nicht in den Schornstein geworfen haben.

Gruß

Jo

Reply With Quote
  #9  
Old 07-05-2006, 07:28 PM
Ina Koys
Guest
 
Posts: n/a
Default Externe Hoden

Joachim Pense schrieb:

Die Linien von Säugetieren und Vögeln haben sich zu ganz
unterschiedlicher Zeit und von ganz verschiedenen Gruppen der Reptilien
(ist das bei Säugern überhaupt so?) abgespalten. Wenn ich es mir recht
bedenke, habe ich überhaupt noch nie ein Tier vorgestellt bekommen, dass
als Noch-Nicht-Säuger, aber denkbarer Vorfahr gilt. Wer weiß also, von
was für schrägen Typen wir abstammen. Vielleicht noch direkt von
Amphibien, bei denen die Panzerung ja nicht oder wenig ausgeprägt ist.
Da kann sich mal sone Hauttasche einbürgern. Vielleicht gabs das
Millionen von Jahren und wir erfahren das nie, weil der Teil ja
ausgesprochen wenig Knochen hat.
Die Vorfahren der Vögel sind so im Großen und Ganzen identifiziert und
die haben - wenn wir mal von heutigen Reptilien auf die
dahingeschiedenen schließen können - ihre kostbaren Teile alle sicher
verstaut.

Im Übrigen sagt man eigentlich bei Vögeln, dass es eine ihrer
Schwierigkeiten wäre, dass sie keinen (nennenswerten) Penis haben und
also zigmal vögeln müssen, damit sie einmal richtig treffen. So hat halt
jeder sein Päckchen zu tragen.

Ina

--
Eine wirkliche Frage zu stellen, heißt dem Sturmwind die Tür zu öffnen -
die Antwort kann den Frager vernichten und die Frage selbst - Anne Rice
Reply With Quote
  #10  
Old 07-05-2006, 08:04 PM
Otto Roeschke
Guest
 
Posts: n/a
Default Externe Hoden


"Joachim Warner" schrieb:


Mannomann, gibbet so'ne langen Anlaufzeiten noch? :-)

Gruß

Otto


Reply With Quote
Reply

Tags
externe , hoden


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Externe Diplomarbeit Thomas Reiske Forum Physik 15 03-04-2007 07:40 AM
Recherche de compétence externe projet Forum De Chimie 0 07-26-2006 02:46 PM
Externe Diplomarbeiten Dieter Michel Forum Physik 0 06-21-2006 03:34 PM
Externe Diplomarbeiten Kai-Martin Forum Physik 0 06-21-2006 11:37 AM
Externe Diplomarbeiten Michael Dahms Forum Physik 0 06-21-2006 11:15 AM


All times are GMT. The time now is 03:29 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright 2005 - 2012 Molecular Station | All Rights Reserved
Page generated in 0.16864 seconds with 16 queries