Go Back   Science Forums Biology Forum Molecular Biology Forum Physics Chemistry Forum > Regional Molecular Biology Discussion > Forum Biologie
Register Search Today's Posts Mark Forums Read

Forum Biologie Forum Biologie. Germany German Biology Forums.


Homo erectus Wanderung

Homo erectus Wanderung - Forum Biologie

Homo erectus Wanderung - Forum Biologie. Germany German Biology Forums.


Reply
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 10-30-2005, 11:01 AM
Dr.Gottfried Hofmann
Guest
 
Posts: n/a
Default Homo erectus Wanderung



Ist H.erectus auch über Gibraltar und nicht nur über den Bosporus nach
Europa gekommen ? Es gibt schließlich Erectus Funde auch in Marokko und
Algerien ?!
Wer weiß Bescheid ?
Danke G:H.


Reply With Quote
  #2  
Old 10-30-2005, 12:07 PM
Joachim Pimiskern
Guest
 
Posts: n/a
Default Homo erectus Wanderung

"Dr.Gottfried Hofmann" schrieb:

Es gab in Spanien vor 13 Mio. Jahren den Primaten
Pierolapithecus catalaunicus. Ich weiß aber nicht,
ab wann Afrika und Spanien getrennt wurden. Da müßte
man mal Geologen fragen.

[Only registered users see links. ]
[Only registered users see links. ]

Homo Erectus war anscheinend Seefahrer.
Er soll mindestens die 19km zwischen Sumbawa und Flores
überwunden haben:

[Only registered users see links. ]


Nebenbei eine mysteriöse Geschichte:
Laut Ramayana-Epos soll Rama mit Hilfe von Affen vor
ca. 1,5 Mio. Jahren eine Brücke zwischen Indien
und Sri Lanka gebaut haben (Palk-Meerenge):

[Only registered users see links. ]

Die NASA hat bereits dementiert.


Grüße,
Joachim
Reply With Quote
  #3  
Old 11-01-2005, 04:49 PM
Roland Damm
Guest
 
Posts: n/a
Default Homo erectus Wanderung

Moin,

Heinrich Bernhard hat geschrieben:


Merkwürdig, immerhin war der Bosporus damals wohl gar keine Meerenge
sondern eine Landbrücke. Man beachte folgende Weltkarte von vor
18000 Jahren (und wer weiß wie oft die Welt vorher schon so
ausgesehen hat). Und wer weiß, wie das Klima gerade an dem Tag war,
als Erectus auf Wanderschaft ging...

ftp://ftp.ngdc.noaa.gov/GLOBE_DEM/pi...sealevelsm.jpg

CU Rollo
Reply With Quote
  #4  
Old 11-02-2005, 10:28 PM
Roland Damm
Guest
 
Posts: n/a
Default Homo erectus Wanderung

Moin,

Heinrich Bernhard hat geschrieben:


ACK, er wird einfach da gewohnt haben, wo man wohnen konnte. Und die
Kinder dann nebenan und so weiter.


Soweit ich das mitbekommen habe, lag der Bosporus eigentlich fast
immer trocken. Die jetzige Situation ist sozusagen ein Novom sei
erst ~8000 Jahren.


Sicher, es dürfte den Individuen damals daran gelegen haben, von
Schritt zu Schritt bewohnbare Gegenden zu besetzen. Z.B. über die
Alpen zu klettern wäre natürlich Blödsinn, weil man damals ja nicht
wußte, ob dahinter was besseres kommt. Aber: Bosporus, Mittelmeer,
Küste - alles viel moderater als das viel mehr von
Jahreszeiten/Temperaturschwankungen gebrägte Binnenland weiter weg
von der Küste hinterm Kaukasus.


Soll man ja nicht. Was mich als Außenstehenden eher irritiert: Warum
annehmen, daß Frühmenschen _überall_ wo sie gelebt haben, Spuren
hinterlassen haben? Um mal etwas in die junge Vergangenheit zu
gehen: Man vergleiche mal das derzeitige Wissen bezüglich der
antiken Ägypter mit dem über die Inka. Drastische Unterschiede. Und
warum? Nur weil die einen die Angewohnheit hatten, ihre Texte in
Tontafeln zu kritzeln oder auf Papier was in der Wüste auch lange
lebt und die anderen ihre Texte in Schnüre geknotet haben die nicht
überlebt haben. So ein simpler kleiner Unterschied führt schon nach
weniger als 10000 Jahren zu einer so drastisch anderen
Fundsituation. Jetzt extrapoliere mal auf 1e6 Jahre. Was, wenn
zufällig die Vormenschen am Bosporus die Angewohnheit hatten, ihre
Toten zu verbrennen? Klar, ist vielleicht etwas hergeholt. Und wenn
sie obendrein keine Steinwerkzeuge hatten? Klar, ist auch
hergeholt. Aber wenn, dann wüsten wir von ihnen: nichts.


Da bin ich mir jetzt nicht sehr sicher, aber war es nicht so, daß
die Klimawechsel der letzten 20000 Jahre eher normal waren für das,
was die million Jahre früher auch dauernd passierte? Sprich es was
andauernd immer mal wieder kalt in Mitteleuropa. Wir wissen das
heute nicht mit der genauigkeit, mit der wir z.B. die
Gletscherausdehnung der letzten Eiszeit ermitteln können, einfach
weil jeder Gletscher die Spuren des vorhergehenden verwischt. Aber
so ganz allgemein war das Klima schon immer eher wechselhaft.

CU Rollo
Reply With Quote
Reply

Tags
erectus , homo , wanderung


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
homo erectus in italia ladybat Forum Biologia 2 11-09-2006 10:15 AM
neandertal e erectus: pidocchi ma non piattole Father McKenzie Forum Biologia 0 10-08-2004 05:53 PM
Entstehung des Menschen Roland Damm Forum Biologie 46 02-09-2004 05:04 PM
Blacky Fuchsberger? Niels Vollrath Forum Biologie 68 11-27-2003 11:37 PM
I gesuiti e l'anima dell'homo erectus VR Forum Biologia 93 10-25-2003 09:31 AM


All times are GMT. The time now is 06:04 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright 2005 - 2012 Molecular Station | All Rights Reserved
Page generated in 0.13320 seconds with 16 queries