Go Back   Science Forums Biology Forum Molecular Biology Forum Physics Chemistry Forum > Regional Molecular Biology Discussion > Forum Biologie
Register Search Today's Posts Mark Forums Read

Forum Biologie Forum Biologie. Germany German Biology Forums.


Statistikprogramme in Biowissenschaften (R, SPSS, SAS)

Statistikprogramme in Biowissenschaften (R, SPSS, SAS) - Forum Biologie

Statistikprogramme in Biowissenschaften (R, SPSS, SAS) - Forum Biologie. Germany German Biology Forums.


Reply
 
LinkBack Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 10-21-2005, 10:38 PM
Martin Ballaschk
Guest
 
Posts: n/a
Default Statistikprogramme in Biowissenschaften (R, SPSS, SAS)



Hallo,

im Studium wird uns Biologen gerade der Umgang mit SPSS (und Excel(!))
beigebracht. Welche Statistikprogramme benutzt ihr?

SPSS gegenüber bin ich recht skeptisch, da es sehr teuer ist und
zeitlich befristet lizensiert wird. SAS kenne ich nicht. Excel will ich
gar nicht erst erwähnen.

Auf der Suche nach einer Alternative bin ich auf R („GNU S“) aufmerksam
geworden, das eine Open-Source-Lösung ist, die neben S ein
quasi-Standard sein soll - und das seit vielen Jahren. Es ist ein
Cross-Platform-Programm, was mir als Mac/Linux-User gut gefällt.

Gibt es bei euch Erfahrungen mit R? Kann jemand deutsche Tutorials
empfehlen (v.a. einfache deskriptive Statistik)? Gibt es empfehlenswerte
deutsche Literatur, die sich mit Statistik mit R befasst?

Viele Grüße,
Martin
Reply With Quote
  #2  
Old 10-22-2005, 09:18 PM
Philipp Pagel
Guest
 
Posts: n/a
Default Statistikprogramme in Biowissenschaften (R, SPSS, SAS)

Martin Ballaschk <[Only registered users see links. ]> wrote:


Ja - R ist wirklich ein tolles Paket. Allerdings muss einem klar sein,
dass es eher eine Datenanalysesprache ist, als "nur" ein
Statistikprogramm. D.h. der Einstieg faellt nicht so leicht. Sobald man
sich aber ein bisschen eingearbeitet hat ist das kein Problem mehr und
man hat eine Software die unglaublich viel kann.


Auf Deutsch gibt es lang nicht so viel wie auf Englisch. Aber das
folgende ist recht gut:

[Only registered users see links. ]
v.a.
[Only registered users see links. ]

Wenn es auch Englisch sein darf, soll das Buch "Introductory Statistics
with R" von Peter Dalgaard recht ordentlich sein.

Im Uebrigen sind auch alle Buecher zu S-Plus mit einigen wenigen
Einschraenkungen fuer R zu gebrauchen (z.B. auch die Handbuecher, welche
man bei Insightful auch als PDF files finden kann). Die S-Bibel ist wohl
Venables and Ripley "Modern Applied Statistics with S" - das ist aber
alles andere als eine sanfte Einfuehrung... Ich selbst finde
"Statistical Computing: An Introduction to Data Analysis using S-Plus"
von Michael Crawley recht gut. Und gerade sehe ich, dass es vom gleichen
Autor ein neues Buch gibt: "Statistics: An Introduction using R".

Und dann gibt es noch die R-Mailing-List, auf der sich einige extrem
kompetente Leute tummeln.

cu
Philipp

--
Dr. Philipp Pagel Tel. +49-89-3187-3675
Institute for Bioinformatics / MIPS Fax. +49-89-3187-3585
GSF - German National Research Center for Environment and Health
[Only registered users see links. ]
Reply With Quote
  #3  
Old 10-22-2005, 09:59 PM
Martin Ballaschk
Guest
 
Posts: n/a
Default Statistikprogramme in Biowissenschaften (R, SPSS, SAS)

Philipp Pagel wrote:
Schade, dass man es bei uns an der Uni für wichtiger hält, den Umgang
mit teuren proprietären Programmen zu lehren...

Danke!

Wie ich sehe, liegt das sogar in unserer Bibliothek herum - nicht
ausleihbar :-/

Danke, das ist wirklich sehr hilfreich für mich

schönen Abend noch,
Martin
Reply With Quote
  #4  
Old 10-24-2005, 12:02 PM
Michael Kopp
Guest
 
Posts: n/a
Default Statistikprogramme in Biowissenschaften (R, SPSS, SAS)

Hallo,


Fuer SPSS gibt es teilweise recht billige Studentenlizenzen.
SAS ist noch teurer als SPSS.
Excel ist ganz gut zum Daten hin- und herschieben, und um mal schnell ein
paar Daten zu plotten. Für alles andere (insbesondere Statistik und
ernsthafte Graphiken) kann man es vergessen.


Ich kenne R nicht selber, höre aber ziemlich viel gutes darüber. Ausserdem
ist R meines Wissens das einzig ernsthafte Statistik-Paket mit open source.
Die Investition, es zu lernen, dürfte sich auf jeden Fall lohnen.

Viele Grüße,

Michael.
Reply With Quote
  #5  
Old 11-03-2005, 09:14 PM
Philipp Pagel
Guest
 
Posts: n/a
Default Statistikprogramme in Biowissenschaften (R, SPSS, SAS)

Martin Ballaschk <[Only registered users see links. ]> wrote:

Gerade habe ich nochwas interessantes entdeckt:

[Only registered users see links. ]
[Only registered users see links. ]

cu
Philipp

--
Dr. Philipp Pagel Tel. +49-89-3187-3675
Institute for Bioinformatics / MIPS Fax. +49-89-3187-3585
GSF - German National Research Center for Environment and Health
[Only registered users see links. ]
Reply With Quote
Reply

Tags
biowissenschaften , sas , spss , statistikprogramme


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Diskussionsforum über Biowissenschaften kixxer Forum Biologie 3 02-05-2005 05:29 PM


All times are GMT. The time now is 08:27 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright 2005 - 2012 Molecular Station | All Rights Reserved
Page generated in 0.13908 seconds with 16 queries